11 ETF-Nachteile und Risiken (die ich als bekennender Anhänger zugebe)

 

Anmerkung: Die ersten Investment-Ideen, die hier im Kommentar-Bereich folgen, sind schon älter, als der obige Beitrag und waren ursprünglich anderen Beiträgen zugeordnet.

Bin ich von allen gefahren befreit? Karol Wojtyla , polnischer Papst Es ist, als trüge ich eine Notenpresse mit mir herum. An alle die ihn blöd finden: Vielleicht sind da auch für Dich ganz interessante Aspekte dabei. Dann zahlen Sie lediglich die Differenz, die bis zum Steuersatz der KESt besteht, an den österreichischen Wohnsitzstaat des Anlegers abgeführt, jedoch vollkommen anonymisiert.

Bitcoin Code ist eine Mogelpackung

Alle, die die Quelle der Liebe in sich gefunden haben, sind nicht mehr darauf angewiesen, geliebt zu werden - und sie werden geliebt werden. Sie lieben aus keinem anderen Grund, als dass sie einfach zu viel Liebe haben - so wie eine Regenwolke regnen möchte, so wie eine Blume ihren Duft verströmen möchte, ohne jeden Wunsch etwas zu bekommen.

Wenn man sich die entsprechenden Regeln der verschiedenen Indizes genauer durchliest, findet man einige solcher Passagen mit Ermessensspielraum. Bedenke, dass der Indexanbieter damit in sehr engen Grenzen mit entscheiden kann, was in deinem Depot landet und was rausfliegt.

Mit dem Investmentsteuerreformgesetz Beamtendeutsch ist eine schöne Sprache ist es so, dass in bestimmten Situationen ETF einen leichten Steuernachteil erfahren.

Nämlich dann, wenn sie gekauft werden, um für immer gehalten zu werden. Bis ich mit meinem eigenen, ausführlichen Beitrag zum Thema InvStRefG fertig bin, verweise ich an dieser Stelle auf den entsprechenden Artikel von Finanztip und hier insbesondere auf den Kommentarbereich. Wie vorhin schon erwähnt, sind ETF auf den ersten Blick sehr einfach. Der zweite Blick ist es, der die Dinge verkompliziert. Swappende ETF weisen hier nochmal eine Besonderheit auf, denn vielfach ist bei diesen gar nicht drin, was draufsteht.

Sie bilden die Entwicklung des Index nämlich nicht direkt durch den Kauf ab, sondern als Zahlunsversprechen eines Swappartners. Meist handelt es sich um Anleihen oder risikoarme Aktien. Diese können dann von irgendwo auf der Welt stammen. Für viele, und da zähle ich mich dazu, fühlt sich das komisch an. Aber unter der Haube steckt dann etwas ganz anderes. Per se weder schlimm oder unsicherer, aber niemand möchte das bei einem Anlagevehikel, das auf Langfristigkeit und Transparenz ausgerichtet ist.

Von dem her haben swappende ETF hier definitiv einen Nachteil. Zu swappenden ETF muss noch hinzugefügt werden, dass die Fondsgesellschaften natürlich sehr darauf achten, Risiken zu minimieren.

Weiterhin wird auch bei den Swappartnern durch Streuung das Risiko minimiert. Daher sind — selbst wenn einer der Kontrahenten ausfallen sollte — die Konsequenzen überschaubar. Wie immer beim Verleihen ist das erstmal kein Problem. Ärgerlich wird es erst, wenn man das Verliehene nicht mehr zurückbekommt.

Das wissen die ETF-Anbieter auch und so wird nicht wahllos alles verliehen was nicht niet- und nagelfest ist, sondern nur ein kleiner Teil des Bestandes. An wen verliehen wird unterliegt ebenfalls einem Prüfprozess, um Sicherzustellen, dass die Wertpapiere auch wirklich nur an vertrauenswürdige Partner verliehen werden.

Und natürlich muss der Entleiher auch Sicherheiten hinterlegen, die man im Notfall verwerten kann. Zusätzlich ist es bei den meisten Fonds so, dass zumindest ein Teil der Leihgebühr dir als Eigentümer zugute kommt. Das macht zwar nur wenige Basispunkte im Jahr aus, aber immerhin. Jedes Finanzprodukt hat diese. Die perfekte Geldanlage gibt es eben nicht. Das war für die meisten Privatanleger zuvor praktisch nicht möglich. Aber mit diesem Beitrag wollte ich auch einmal gezielt über die Nachteile sprechen, um dir und auch mir selbst ein möglichst objektives Bild zu zeichnen.

Denn nur wenn man wirklich beide Seiten betrachtet, kann man tatsächlich sagen, ob einem die Medaille tatsächlich gefällt. Fallen euch noch ETF-Nachteile ein, die ich vergessen habe? Dann lasst mir jetzt gleich einen Kommentar da! Ich will, dass jeder Mensch auf diesem Planeten Zugang zu verständlich aufbereitetem Finanzwissen hat. Wenn du mich mit Homemade Finance bei diesem Vorhaben unterstützen willst und du noch ein weiteres Depot brauchst, dann kannst du das tun, ohne, dass es dich etwas kostet:.

Ich selbst nutze dieses Depot bereits seit einigen Jahren und kann es definitiv weiterempfehlen. Gründe findest du hier: Was ich benutze — Mein Finanzsetup.

Wenn du also noch auf der Suche nach einem sehr guten Depot bist, dann freue ich mich über deine Unterstützung. Damit hilfst du Homemade Finance wirklich sehr! Hi Alex, schöne Zusammenfassung. ETFs sind und bleiben eine gute Sache. Der eigentliche Zweck von Aktien Mitbestimmung an Unternehmen wird allerdings ausgehebelt. Ein weiterer Pluspunkt für Einzelaktien: Geschäftsmodell, Akquisen, organisches Wachstum und nicht zuletzt diverse Finanzkennzahlen.

Mich würde interessieren ob du bei deinem Einzelaktienanteil auch auf Diversifikation achtest oder hier eher auf wenige Unternehmen setzt? Hi Alex, ich achte schon auf Diversifikation, allerdings ohne mich zu starr festzulegen. Die Bereiche IT und Gesundheitswesen sind aktuell etwas übergewichtet — was aus meiner Sicht aber okay ist. Die Aufarbeitung von Gegenargumenten und damit verbunden die kritische Auseinandersetzung mit einer Geldanlage macht dich als Blogger sehr authentisch.

Bevor ich auf einige einzelne Punkte gesondert eingehe, möchte ich noch kurz erzählen, dass ich selber hauptsächlich aktiver Anleger bin. Die Gründe sind bei mir ähnlich, wie beim Felix. Ich finde viele davon sind Eigenarten eines ETF, die man als Anleger kennen sollte und auch wissen muss, damit umzugehen.

Die übrigen Punkte können unter Umständen auch zum Vorteil werden. Wenn es passt, würde ich deinen Beitrag gerne bei mir verlinken.

Ich finde es super, wenn Bloggerkollegen die Dinge von allen Seiten betrachten. Auch wenn sie davon selbst von einem Produkt überzeugt sind. Es stimmt, Liquidität ist grundsätzlich eher ein Segen, denn sie erlaubt erst einmal günstig und unkompliziert zu kaufen. It often buys these stocks earlier in the day, whenever traders see the best opportunity.

Hallo Alex, klasse Artikel, ich liebe deinen Blog und wie du Dinge systematisch aufdröselst. Hier in Deutschland sind auch ComStage und db x-trackers populär und öfter mal in Aktionen als Sparplan kostenlos besparbar.

Bei den ETFs habe ich darauf geachtet, dass sie nicht alle von iShares sind. Dazu werde ich mit Sicherheit auch nochmal was schreiben. Sowas wie administrative Diversifikation die Richtung. Beispielsweise die Abhängigkeit von der Depotbank oder die Unterstützung eines Oligopol. Die Hauptgründe, welche ich als Nachteile gegen eine Anlage in ETF ansehen würde sind für mich wirklich die fehlende Mitbestimmung und die laufenden Kosten.

Ich sehe die Nachteile in Summe auch deutlich kleiner im Vergeich zu den Vorteilen. Ich bin selber in ETFs investiert. Auch deshalb gefallen mir deine Artikel so gut wie auch dieser , ebenfalls die strukturiert analytische Herangehensweise. Auch für mich überwiegen letztlich die Vorteile eines Investment in ETFs, solange nichts besseres für Privatanleger erfunden wurde. Hi, ich selbst habe ETFs und Einzelaktien. Das Stimmrecht der Einzelaktien nehme ich aus Zeitgründen nicht wahr, weswegen ich mich seit längerer Zeit frage, inwiefern eine Rechteübertragung sinn macht.

Leider habe ich dazu noch keine sinnvollen Blogbeiträge, etc. Ich kenne auf institutioneller Ebene zwar Proxyadvisor aber für Kleinanleger ist mir leider auch nichts genaues bekannt. Dabei ist eigentlich der Index eine Folge des Preises. Bis jetzt ist es so: Damit ergibt sich über viele Aktien ein Index. Wir müssen also hoffen, dass der Anteil der ETF klein bleibt, denn nur solange funktioniert die Börse so wie wir sie beiher kennen.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass aktive Investoren diese Auffälligkeiten ausnutzen werden und schon sind ETF nicht mehr die einzigen Handelnden.

Aber du du zeigst in eine sehr interessante Richtung, damit werde ich mich noch mehr beschäftigen. Super aufbereitet das Thema ETF! Bin so frei diesen Artikel auf meiner Homepage zu verlinken. Aus meiner Sicht ist die Diversifikation in einem Portfolio das spannende Thema. Ich sehe das ähnlich wie Christian H. Meine bAV investiert bspw. Angenommen die technische Indexauswahl macht ein neues Unternehmen aus, welches eine hohe Dividende liefert aber relativ klein ist, und nimmt es in den Index auf.

Als Folge kann das KGV sinken, da das Unternehmen wahrscheinlich nicht einfach mehr Gewinn produzieren kann, nur weil in ihm nun mehr investiert wurde. Bei nächsten Indexgewichtung kann somit die Firma wieder aussortiert werden und das Spiel beginnt von Neuem.

Es zählt allein ob sie in dem Index vertreten ist und welche Marktkapitalisierung sie hat. Davon sind wir aber momentan noch weit entfernt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass in ein paar Dekaden das durchaus zu einem Thema für Investoren werden könnte, denn die ich gehe davon aus, dass die Mittelzuflüsse in ETF weiter wachsen werden.

Lieber Alex, unfassbar, über das mit den Stimmrechten habe ich noch nie nachgedacht, aber natürlich ist das so. Nämlich dann, wenn sie gekauft werden um für immer gehalten zu werden.

Du sagst uns zwar, dass ausschüttende ETFs einen leichten Steuernachteil hätten, aber leider nicht, warum das so sein soll. Aber es muss klar sein: Von wem werde ich den bzgl. Ob er dann wirklich besser ist als ein guter ETF, das muss erst noch bewiesen werden oder warum unterperformen so viele aktiv gemanagte Fonds?

Ich bin der selben Meinung wie du, aber finde dazu leider keine Quellen. Bei einem freien Leben kann man nicht viel Geld erwerben. Epikur von Samos v. Fjodor Michailowitsch Dostojewski , russischer Dichter Ich will unabhängig sein.

Und das beste Mittel für Unabhängigkeit ist Geld. Marcus Tullius Cicero v. Johann Wolfgang von Goethe , deutscher Dichter Da Geld oft noch das einzige Mittel ist, sich Respekt zu verschaffen, vorzüglich im Alter, so ist einige Liebe zum Geld höchst verzeihlich. Karl Julius Weber , deutscher Schriftsteller Geld ist nicht die Hauptsache, Gesundheit ist vielmehr, die Ehre aber ist alles. Peter Rosegger , österreichischer Schriftsteller Es ist ganz einerlei, was man macht und was die Leute von einem denken, solange man Geld in der Tasche hat.

John Knittel , Schweizer Schriftsteller Ein Minderwertigkeitskomplex muss schon sehr stark sein, um durch Geld nicht getilgt werden zu können. Simone Weil , französische Philosophin und Schriftstellerin Die Kanaillen ehren, die das Geld oder die Macht haben — das ist die Summe des bürgerlichen Gewissens. Erich Kästner , deutscher Schriftsteller Heutzutage muss man etwas gelden. Hellmut Walters , deutscher Schriftsteller, Pädagoge und Aphoristiker Geld ist eine billige Methode, sich Respekt zu verschaffen.

Dem Geld gehorcht alles. AT, Kohelet 10,20 Geld regiert die Welt. Lucius Annaeus Seneca um 4 v. Thomas Fuller , englischer Geistlicher und Schriftsteller Er ist die Schmeichelei, die Achtung, das Wohlwollen selbst, sobald es nur auf Worte ankommt, aber Geld? Johann Nepomuk Nestroy , österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Opernsänger Die Macht des Geldes beutet eine Nation in Friedenszeiten aus und verschwört sich gegen sie in Kriegszeiten.

Sie ist despotischer als eine Monarchie, unverschämter als eine Autokratie und egoistischer als eine Bürokratie. Mit Geld kann man endlich diese ganze materielle Welt kaufen. Adolf Kolping , deutscher katholischer Priester, Begründer des Kolpingwerks, "Gesellenvater" Wer Geld in seinen Taschen hat, hat die in der Tasche, die keines besitzen.

Leo Tolstoi , russischer Dichter Geld ist die einzige Macht, vor der die gesamte Menschheit auf die Knie fällt. Hermann Hesse , deutscher Schriftsteller und Maler Geld ist nicht alles, aber es hält dich garantiert in Kontakt mit deinen Kindern. Bertolt Brecht , deutscher Schriftsteller und Regisseur Geld nennt man heute Knete, weil man jeden damit weich bekommt.

Geld ist ein Herrschafts- und Machtmittel. Der Wille zur Herrschaft ist unausrottbar. Er kennt keine objektiven Grenzen. Das gilt von allen Dingen, aber besonders vom Geld. Glück oder Elend liegen in der eigenen Seele. Samuel Johnson , englischer Schriftsteller Geld hat bisher nie einen Menschen glücklich gemacht, noch wird es. Es gibt nichts in seiner Natur, das Glücklichsein hervorruft. Je mehr ein Mensch hat, je mehr will er.

Das Geld ist ihr Gott. Man kann nicht zwei Herren zugleich dienen. Gar schlecht ist's bestellt, und wär ich bei Geld, so wär ich bei Sinnen. Allerdings meint man damit das Geld der anderen. George Bernard Shaw , anglo-irischer Dramatiker, Literaturnobelpreisträger Man will Geld verdienen um glücklich zu leben, und die ganze Anstrengung, die beste Kraft eines Lebens konzentriert sich auf den Erwerb dieses Geldes.

Das Glück wird vergessen, das Mittel wird zum Selbstzweck. Albert Camus , französischer Schriftsteller, Existentialist Wenn die Menschen das Glück suchen, suchen sie meistens das Geld.

Sie denken, Geld sei Glück. Doch die Erfahrung lehrt sie das Gegenteil, aber dann ist es meistens zu spät. Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt. Nicht mal das Selbst gehört ihm selbst; wie denn der Sohn? Wie denn das Geld? Er hat Geld wie Heu. Gotthold Ephraim Lessing , deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph der Aufklärung Es ist die Beschäftigung mit Besitztümern, mehr als mehr als alles andere, das uns hindert, frei und edel zu leben.

Friedrich Nietzsche , deutscher Philosoph und klassischer Philologe Geld im rechten Augenblick zu haben, das allein ist Geld. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut. William Lyon Phelps , US-amerikanischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Du wirst die Furcht vor Armut dein Leben regieren lassen, und dein Lohn wird sein, dass du zu essen hast, aber nicht leben wirst.

George Bernard Shaw , anglo-irischer Dramatiker, Literaturnobelpreisträger Der Lebensunterhalt darf nicht zum Lebensinhalt werden. Karol Wojtyla , polnischer Papst Es ist, als trüge ich eine Notenpresse mit mir herum. Brauche ich Geld, male ich. Friedensreich Hundertwasser , österreichischer Maler und Architekt Weil es am Brot bei uns am wenigsten mangelt, müsste man den biblischen Ausspruch: Cyprian von Karthago eigentlich Thascius Caecilius Cyprianus nach n.

Das edelste, was ein Mensch tun kann ist, demütig zu empfangen und dann unter andere zu gehen und es zu verteilen. Ich degeneriere in eine Maschine zum Geldverdienen.

Ich lerne nichts in dieser trivialen Welt der Menschen. Ich muss ausbrechen und in die Berge gehen um das Neue zu lernen. John Muir , schottisch-US-amerikanischer Universalgelehrter Wer nichts anderes tut, als Geldverdienen, hat nicht mehr verdient als Geld. Roald Amundsen , norwegischer Polarforscher Der wahrhaft Geldgläubige verehrt das Geld nicht, weil man sich damit alles kaufen kann, sondern weil es seine höchste Instanz, sein Polarstern, der Sinngeber seines Daseins ist.

Egon Friedell Friedmann , österreichischer Schriftsteller, Journalist, Schauspieler Vier Dinge sind es, von welchen die Menschen abhängen, welche sie allzusehr begehren: Ich möchte nur wunderbar sein. Und jene, die in einem gewissen Lebensabschnitt ihre ganze Energie ins Geldmachen stecken, werden eines Tages merken, dass dies nicht die Antwort auf ihr Leben ist. Dalai Lama , religiöses und politisches Oberhaupt der Tibeter Geld zu haben ist schön.

Doch auch das wird irgendwann langweilig. Irgendwann platzt die Bombe. Die Dinge, die einem im Leben wirklich glücklich machen, kann man mit keinem Geld der Welt kaufen. Ich spreche hier vor allem von dem Gefühl und dem Wissen, bei Gott ein echtes Zuhause zu haben und nicht mehr auf der Suche nach dem Sinn des Lebens zu sein.

Möchten sich doch alle Ärzte verbinden, diese Krankheit, die schlimmer als Irrsinn ist, zu heilen. Hippokrates um um v. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen. Daher liebt man im Alter noch mehr als früher das Geld, weil es den Ersatz für die fehlenden Kräfte gibt.

Arthur Schopenhauer , deutscher Philosoph Nach mir die Sintflut! Ist der Wahlruf jedes Kapitalisten und jeder Kapitalistennation. Das Kapital ist daher rücksichtslos gegen Gesundheit und Lebensdauer des Arbeiters, wo es nicht durch die Gesellschaft zur Rücksicht gezwungen wird. Gottfried Benn , deutscher Dichter Diagnose ist die Krankheitsvoraussage eines Arztes, gegründet auf den Puls und das Portemonnaie des Patienten. Christine von Schweden , schwedische Königin, konvertierte zum Katholizismus Die Zeit ist das kostbarste Gut: Man kann sie für Geld nicht kaufen.

Denn durch Gebrauch der ersteren kann der Verlust des letzteren oft wieder ersetzt werden. Es ist kaum glaublich, wie nachlässig die Menschen mit ihrer Zeit umgehen. Dreh ihn um, und du erhältst eine kostbare Wahrheit - Geld ist Zeit.

Je mehr man davon hat, desto ausgiebiger wird man die Glückseligkeit der Faulheit kennen lernen So hat sich die Klasse der Kapitalisten von dieser Arbeit befreit, von der sich die gesamte Menschheit befreien muss. Kasimir Malewitsch , russischer Maler Zeit ist Geldverschwendung.

Oscar Wilde , irischer Schriftsteller "Time is money. Da lachen die Hühner. Nichts dergleichen alteriert ihn. Und mit Recht nicht. Zeit aber ist — heute jedenfalls — Geld. Also braucht Denken Geld. Doch will das Geld nicht, dass gedacht wird.

Aber den einen nimmt das Geld die Zeit und den anderen die Zeit das Geld. Ron Kritzfeld , deutscher Aphoristiker Zeit ist Geld. Je mehr wir sparen, desto weniger haben wir. Je mehr wir haben, desto weniger haben wir übrig. Martin Luther , deutscher Augustinermönch, Reformator Dass man ohne Sorgen lebe, sorgt man stets um Gut und Geld, das doch den, der es ersorgte, stets in Angst und Sorgen hält. Friedrich von Logau , deutscher Dichter Auf Reise fürchtete ich immer, nicht genug Geld mit zu haben, und je mehr ich mitgenommen hatte, umso mehr drückte mich die Besorgnis, einmal, ob die Wege sicher wären, ein andermal, ob ich mich auf die Leute, die mein Gepäck besorgten, verlassen könnte, hierüber war ich nur beruhigt, wie das auch meinen Bekannten so geht, wenn ich mein Gepäck selbst überwachte.

Michel de Montaigne , französischer Politiker und Philosoph Manche Menschen haben von ihrem Geld und Vermögen nur die Furcht, es zu verlieren. Antoine de Rivarol — , französischer Schriftsteller. Sorgen und Geld reichen einander die Hand. Bauernweisheit Mit Geld kannst du ein Haus kaufen - aber kein Zuhause. Mit Geld kannst du eine Uhr kaufen - aber nicht die Zeit. Mit Geld kannst du ein Bett kaufen - aber keinen Schlaf.

Mit Geld kannst du ein Buch kaufen - aber kein Wissen. Mit Geld kannst du einen Arzt kaufen - aber nicht Gesundheit. Mit Geld kannst du eine Position kaufen - aber nicht Respekt. Mit Geld kannst du Blut kaufen - aber nicht Leben. Mit Geld kannst du Sex kaufen - aber nicht Liebe. Kannst du Blut kaufen - aber nicht Leben. George Gordon Noel Byron , englischer Dichter Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

Benjamin Franklin , amerikanischer Politiker, Schriftsteller und Naturwissenschaftler Geld kann vieles in der Welt, Jugend kauft man nicht um Geld. Ferdinand Raimund , österreichischer Schauspieler Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln. Henrik Ibsen , norwegischer Schriftsteller Es gibt so viele Dinge, die man nicht mit Geld bezahlt, wohl aber mit einem Lächeln, einer Aufmerksamkeit einem "Danke". Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein.

Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein zu führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolges, statt die dumpfe Ruhe Utopiens.

Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: George Bernard Shaw , anglo-irischer Dramatiker, Literaturnobelpreisträger Nichts, was das Leben lebenswert macht, kann man für Geld kaufen. Mit Geld kannst du dir alles kaufen.