Science-Fiction

 


In diesem Film geht es um die jährige Vera, die es sich zur Aufgabe setzt, zwei aufmüpfige Jungen zu guten Pionieren zu erziehen. Dieser Glaube und diese Angst verschmelzen zu dem epochal neuen und gespaltenen Lebensgefühl, neomythischer Titan zu sein, der sich vor seiner eigenen Macht fürchtet. Bitte anmelden, um TV-Erinnerung zu aktivieren arrow. Danach interessieren sich Heranwachsende mehr für das Angebot an Jugendfilmen. Etabliert wurde diese Ansicht durch die Walt-Disney -Filme, die zumeist Adaptionen von Kinderbüchern waren und in denen alle Elemente entfernt wurden, die als für Kinder ungeeignet angesehen wurden.

SKY-K Sendungen


Steampunk ist ein ähnliches Genre, das in Form einer Alternativweltgeschichte jedoch einen Hintergrund mit technischer und sozialer Entwicklung ähnlich dem Viktorianischen Zeitalter nutzt. Dazu zählen unter anderem klassische Werke wie E.

Smiths Roman Skylark, Robert A. Honor Harrington oder David Feintuch: Tatsächlich gibt es aber sogar humoristische Romane wie Robert Asprins Zyklus über die Chaos-Kompanie, die man zur Military-Science-Fiction zählen könnte, obwohl in ihnen das Militär kräftig auf die Schippe genommen wird.

Science-Fiction ist wie jedes literarische Genre immer ein Spiegel des Zeitgeistes und der Themen, die zum Entstehungszeitpunkt die Öffentlichkeit bewegen. Militärische Geschichten häufen sich, seit das Hauptpublikum in den Industrienationen durch die Terroranschläge am September und die Kriege in Europa wie im nahen Osten mit dem Thema stärker konfrontiert ist. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen die Naturwissenschaften beispielsweise Astronomie , Physik , Gentechnologie sowie technische Fortschritte.

Charakteristisch ist eine sehr technik- und faktendominierte Erzählweise und die Weiterentwicklung aktueller wissenschaftlicher Phänomene. Es gibt zudem Autoren, die das menschliche Wesen in den Vordergrund rücken, die Herausarbeitung tragender Figuren tritt daher gelegentlich zurück.

Gewöhnlich ist der technische oder wissenschaftliche Aspekt ein wichtiger Bestandteil der Handlung, wobei die Autoren meistens vom modernsten Wissensstand ihrer Zeit ausgehen, um eigene Ideen logisch weiterzuentwickeln.

Flynn , Peter F. Die Soft Science-Fiction kurz Soft-SF befasst sich mehr mit philosophischen , psychologischen , politischen oder gesellschaftlichen Themen. Der Begriff soft stammt aus dem Englischen und grenzt dort die genannten Geisteswissenschaften gegen die harten oder exakten Naturwissenschaften ab.

Der Fokus ist daher mehr auf die Charakterisierung der handelnden Personen und ihrer Emotionen gerichtet, wie unter anderem bei Ray Bradbury , Ursula K. Le Guin oder Philip K. Zukunftsliteratur ist zum einen das Teilgebiet der Science-Fiction, das sich mit der Zukunft der Menschen befasst und über die Weiterentwicklung der Menschheit spekuliert vgl. Zeitweise war es das Hauptgebiet der Science-Fiction und wurde als Gattungsbezeichnung verwendet, wobei die Zukunft immer eng mit der Gegenwart verbunden war.

Einige Autoren versuchten sich auf die nähere Zukunft zu beschränken. Die Fernsehsendung Die Zukunft ist wild nutzte dazu die Möglichkeiten der modernen Computeranimation. Neben dem in allen Kulturen vorhandenen sagenhaften, märchenhaften und phantastischen Erzähl- und Literaturgut, wie etwa die Parodie Wahre Geschichten von Lukian von Samosata aus dem 2. Jahrhundert, das zwar Anregung gegeben haben mag, aber nicht als Vorläufer im eigentlichen Sinne verstanden werden kann, gibt es im Europa der beginnenden Neuzeit einige Ansätze.

Nach der Entwicklung des Fernrohrs wurde der Mond als ausgedehnter Himmelskörper erkannt, und im Zeitalter der Entdecker wurde sogleich von Mondreisen geträumt Johannes Kepler: Der Traum , ; Cyrano de Bergerac: Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert militärische und kulturelle Erfindungen, von Massenvernichtungswaffen bis hin zur allgemeinen Sozialversicherung.

Ein deutscher Vertreter war E. Jahrhundert begann in Europa die Zeit der eigentlichen Science-Fiction. Wells mit technisch-gesellschaftskritischen Werken. In einer Rezension zu diesem Buch wurde im selben Jahr auch zum ersten Mal das Wort space ship benutzt.

Mit seinen technisch-wissenschaftlichen Werken wird Hans Dominik als der deutsche Jules Verne bezeichnet, er ist einer der wichtigsten Pioniere der Zukunftsliteratur in Deutschland.

Die erste deutsche Science Fiction- Heftromanserie war Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff , die von bis ca. Die in diesen teilweise sehr trocken zu lesenden Werken vorkommenden Konzepte sollten für Jahrzehnte einen Steinbruch an Ideen für viele Science-Fiction-Autoren bilden. Während Gernsback mehr auf technische Beschreibungen und einen eher einfachen Stil Wert legte, bevorzugte Campbell Geschichten, die Themen wie Soziologie, Psychologie und Politik behandelten.

Von ihm favorisierte Geschichten mussten auf einer verblüffenden Annahme beruhen oder zumindest eine erstaunliche Wendung nehmen. Clarke und Robert Heinlein heraus. In immer neuen Magazinen fanden die Schriftsteller eine Plattform für ihre Geschichten.

Mit dem Aufkommen des Kalten Krieges machten es sich viele Autoren der Science-Fiction zur Aufgabe, die Ängste vor ihm oder der Atombombe zu benennen, da das Thema ansonsten tabuisiert wurde. Die Autoren wurden inspiriert, über Paranoia und Diktaturen im Weltall zu schreiben.

Dadurch entdeckte das Kino die Möglichkeiten der Science-Fiction. Das Interesse an den Büchern wurde dadurch wachgehalten. In den er Jahren debütierten so unterschiedliche Autoren wie John Brunner oder Frank Herbert , und der bis dahin vor allem als Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten hervorgetretene Philip K. Dick erfreute sich einer zunehmenden Popularität.

Das Interesse an der Science-Fiction bekam wieder einen Schub, zumal infolge des Weltraum-Wettlaufs eine Reihe technischer Errungenschaften gemacht wurden, die bald darauf in den Wohnzimmern der Bevölkerung standen. Aber diese Fortschritte zogen nicht, wie erhofft, Frieden nach sich. Science-Fiction wurde erstmals ernst genommen, denn jeder potentielle Leser der Geschichten meinte, dass ihr Inhalt über kurz oder lang Realität werden könne. Die Probleme und ihre Lösungen, die im Weltraum angesiedelt waren, unterschieden sich nicht allzu sehr von denen auf der Erde.

Nicht nur in der Literatur wurde Science-Fiction zu einem wichtigen Thema. Speziell die gestartete Nachfolgeserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert Original: The Next Generation griff in der Tradition des Vorgängers immer wieder brisante gesellschaftskritische Themen auf, wobei pazifistischen und humanistischen Elementen stärkeres Gewicht beigemessen wurde. Das Gleiche gilt für einige der Star-Trek -Kinofilme. In Deutschland liefen Mitte der er sieben Folgen der Raumpatrouille mit dem Raumschiff Orion und seiner Mannschaft, die eine vergleichbare Zusammensetzung aufwies.

Es ist die Geschichte eines Zeitreisenden und seiner Begleiter. Seit erscheinen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder neue Folgen. Odyssee im Weltraum Regie: Stanley Kubrick , geschrieben von Arthur C. Die meisten folgenden Science-Fiction-Filme waren bunte, teure Actionfilme , auf den Geschmack des jugendlichen Publikums zugeschnitten und kaum noch mit ernsthafter Science-Fiction-Literatur vergleichbar.

Insbesondere in den Ländern des Ostblocks konnte die Science-Fiction eine verdeckte Gesellschaftskritik üben. Mitte der er Jahre trat mit der New Wave eine neue Strömung auf, die sich explizit zum Ziel gesetzt hatte, mit den etablierten Konventionen der Gernsback- und Campbell-SF zu brechen.

Ballard , die literarische Leitfigur der Bewegung; William S. Viele aber stammten aus den USA. Die New Wave legte eine experimentellere Haltung bezüglich Form und Inhalt der Science-Fiction an den Tag, verbunden mit einer sich selbstbewusst von der Groschenliteratur abgrenzenden, hochliterarisch ambitionierten Haltung.

Die Exponenten der Strömung kritisierten die bestehende Science-Fiction als konservative Literatur, die sowohl inhaltlich wie formal im Stillstand verharrte. Die New Wave war jedoch zu keinem Zeitpunkt eine homogene Bewegung, und der Anspruch auf Erneuerung der Science-Fiction wurde nur in wenigen Beispielen wirklich realisiert. Viele der programmatischen Texte der New Wave sind in sich widersprüchlich. Moorcock verabschiedete sich von der stark inhaltlichen Ausrichtung und plädierte für eine Aufwertung des Stils.

Hatten Gernsback und Campbell die Science-Fiction stets inhaltlich definiert und formale Fragen fast vollständig ausgeblendet, bezog sich Moorcock explizit auf ästhetizistische Positionen des Jahrhundert, einhergehend mit der Entstehung des Begriffs Anthropozän , beschäftigen sich Autoren mit den Auswirkungen des anthropogenen Klimawandels , oft mit dystopischen Perspektiven.

Das erschienene Buch Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta benutzt Figuren der Fantasiegeschichte Alice im Wunderland , um Sachverhalte des Klimawandels zu erörtern und einer breiteren Leserschaft zu ermöglichen, sich kritisch mit der Diskussion zum Klimawandel und seinen Folgen auseinanderzusetzen. Eine relativ neue Richtung der Science-Fiction ist der Cyberpunk , in welchem insbesondere die Idee der durch Computer ermöglichten virtuellen Realität verfolgt wird.

Diese Geschichten beschreiben eine Welt, in der die Geschichte einen anderen Verlauf als in der uns bekannten Realität genommen hat. Der bereits oben genannte Traum. Zu Anfang des Kulturroman vom Jahre Zu den ersten zählte der Österreicher Herbert W. Franke , der ab den er Jahren Romane wie Das Gedankennetz veröffentlichte.

Mit der Heftroman-Reihe Perry Rhodan startete eine Science-Fiction-Serie, die fortgeführt wird und nach wie vor eine treue Anhängerschaft besitzt. Seit seinem preisgekrönten Erstlingsroman Die Haarteppichknüpfer entwickelte sich Andreas Eschbach zum bekannten, beliebten und von der Kritik geschätzten deutschen SF-Autor.

Bestseller-Erfolge feierte Frank Schätzing mit seinen umfangreichen, intensiv recherchierten Wissenschaftsthrillern Der Schwarm und Limit. Interessante Einzelwerke kommen immer wieder von Autoren, deren Werke nur teilweise oder ausnahmsweise zur Science Fiction gehören: Die sowjetische Literatur verfügte über eine eigene sehr reichliche Auswahl an Science-Fiction-Werken, die aufgrund der offiziellen Literaturpolitik anfangs eine sehr viel widersprüchlichere Entwicklung durchlief als dies in westlichen Ländern der Fall war.

Das Genre der Science-Fiction entwickelte sich seit den er Jahren rasch zu einer Art Sprachrohr für liberale, religiöse und politische Kritiker an der sowjetischen Regierung und deren Weltanschauung Arkadi und Boris Strugazki. Später wurden Science-Fiction-Filme gedreht, welche wiederum dazu dienten, den sowjetischen Materialismus herauszufordern. So wird zum Beispiel in Andrei Tarkowskis Film Solaris aus dem Jahre die Konfrontation einer Besatzung einer Raumstation mit einer absolut fremden Lebensform dargestellt, welcher für sie zur metaphysischen Reise in die Innenwelt ihrer eigenen Kultur, Selbsterkenntnis, Liebe und Geduld wird.

Erstaunlich ist an der Verwirklichung dieser Filme, dass sie alle in der Breschnew -Ära entstanden, in der sämtliche Formen der organisierten Religion stark eingeschränkt wurden. In Japan war und ist Science-Fiction ein sehr populäres Genre, welches die moderne Popkultur stark beeinflusst hat. Die Ursprünge sind schon in der japanischen Mythologie zu sehen, allerdings tauchen Science-Fiction-ähnliche Stoffe erstmals zur Zeit der Meiji-Restauration in Japan auf. Im Jahr erschien eine Erzählung, die man als die erste echte japanische Science-Fiction-Geschichte bezeichnen kann.

Der Ton in den Filmen wird leichter, gleichzeitig werden die Sozialstudien den Lebensumgebung von Kindern noch differenzierter. Hierfür steht beispielhaft Susanne und der Zauberring , dessen Protagonistin sich trotz eigener Interessen mit ihren Mitschülern anfreundet.

Das Pferdemädchen erzählt von der Liebe eines Mädchens zu Tieren und der sich daraus ergebenden Verantwortung. In den er-Jahren wurde der Kinderfilm zunehmend als Möglichkeit erkannt, sich den vorgeschriebenen sozialistischen Idealen zu widersetzen und eigene ästhetisch neue Ausdrucksformen zu benutzen. Auch unbequeme Themen wie Behinderungen Rückwärtslaufen kann ich auch oder Verfolgung in der Nazizeit Die Sprungdeckeluhr wurden thematisiert.

Im Nachkriegsdeutschland wurden kaum Kinderfilme gedreht. Eine realistische Darstellung der Gefühls- und Verhaltenswelt von Kindern fand dort nicht statt. Die Kinder verhalten sich bei allen Streichen in Filmen wie Vater braucht eine Frau und Wenn der Vater mit dem Sohne immer gehorsam, respektvoll und harmoniesüchtig. Es handelt sich stets eher um eine Wunschvorstellung, wie die Elterngeneration gerne ihre Kinder sehen würde.

Hinzu kam, dass durch die Nivellierung des Jugendschutzgesetzes von der Kinobesuch von Kindern unter sechs Jahren verboten wurde. Erst wurde das Verbot wieder aufgehoben. Dementsprechend wurden in dieser Zeit auch keine Filme für kleinere Kinder produziert. So wurden in den er- und er-Jahren hauptsächlich Märchenfilme wie zum Beispiel Frau Holle gedreht.

Die Dramaturgie dieser Märchenfilme setzte dabei ganz auf die bewahrpädagogischen Ansätze der Adenauer -Ära, die Kinder von allen Dingen des realen Lebens fernhalten wollte. In den er-Jahren gab es eine Kinokrise in Deutschland. Die Ursachen lagen zum einen in der Verbreitung des Fernsehens, sowie in der mangelnden Akzeptanz von deutschen Filmen aus dieser Zeit.

Dies führte zum Oberhausener Manifest von , das den deutschen Film veränderte. Nun sollte die Suche des Autors nach künstlerischem Ausdruck im Mittelpunkt stehen. Der Kinderfilm blieb allerdings von dieser Entwicklung ausgeschlossen. In diesem Jahrzehnt entstanden nur 10 Kinderfilme. In den er-Jahren kamen die ersten Impulse eines veränderten Medienverständnisses für Kinder aus dem Fernsehen. Die Idee, Kinder nicht mehr vor allem zu schützen, sondern ihnen Anregungen zu geben, Wissen zu vermitteln und ihr soziales Lernen zu unterstützen galt nun auch für Kinderfilme.

Dies führte zu einer Modernisierung und zur Entwicklung neuer ästhetischer Erzählweisen. Einer der ersten, die diese Vorstellungen umsetzten, war Hark Bohm bei der Realisierung von Tschetan, der Indianerjunge Die nachfolgenden Filme setzten sich glaubwürdig mit den Problemen von Kindern auseinander, wie beispielsweise Ein Tag mit dem Wind oder Metin Die Verfilmung des Kinderbuchs Die Vorstadtkrokodile erzählt beispielsweise vom Umgang mit einem behinderten Jungen.

Zudem entstanden in den er-Jahren die erfolgreichen Räuber-Hotzenplotz -Verfilmungen. Kinderfilme, die sich speziell mit der Gefühlswelt der Kinder auseinandersetzen, wurden in den er-Jahren in der BRD kaum gedreht. Bei der vorgenommenen Verfilmung des erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchs Die unendliche Geschichte Michael Endes wurde mehr Wert auf besondere Filmtricks gelegt als auf eine genaue Umsetzung des Buches.

Bei der Adaption von Momo desselben Autoren hingegen gelang es , die Vorzüge des Romans auf die Leinwand zu übertragen. Trotzdem stellen sie seit den er-Jahren den einzigen stabilen Bereich der Kino-Industrie dar. So gibt es mittlerweile eine Reihe von Büchern, auf die die Kino-Industrie zurückgreifen kann. Bibi Blocksberg wurde so der erfolgreichste deutsche Spielfilm im Jahr Alle genannten Filme erhielten Fortsetzungen, die ebenfalls die in sie gesetzten Erwartungen erfüllten.

Auch Bücher Erich Kästners wurden erneut verfilmt und dabei modernisiert Das fliegende Klassenzimmer , Emil und die Detektive , Auch von Räuber Hotzenplotz gab es eine neue Kinoversion.

Die Reise ins Abenteuer. Kinderfilme aus Deutschland, die ohne erfolgreiche Vorlage oder aufwendige Werbung im Kino gezeigt werden, haben es dagegen beim Publikum deutlich schwerer. Dies gilt sowohl für das Drama Wer küsst schon einen Leguan? Der zehnte Sommer erweist sich als kleiner, poetischer Film, während Die Blindgänger das Heranwachsen von Blinden thematisiert.

Mondscheinkinder handelte vom Umgang mit der unheilbaren Krankheit Xeroderma pigmentosum und dem Tod eines Kindes der Bruder der Hauptperson darf nicht an die Sonne mithilfe der Fantasie und einer ersten Liebe. Dass man witzige und realitätsnahe Geschichten erzählen kann, zeigt Max Minsky und ich , ein Film um ein jähriges Mädchen, das einerseits von ihren deutsch-jüdischen Wurzeln beeinflusst wird, andererseits aber den Sport und die Jungs für sich entdeckt.

Für die gelungenen deutschen Abenteuerfilme steht beispielhaft Die drei??? Zunehmendem Erfolg erzielt auch die Trickfilm-Industrie in Deutschland. Mit Back to Gaya lief der erste komplette deutsche Digitalfilm im Kino. Bezeichnend für das Ansehen deutscher Kinderfilme ist das Abschneiden beim Dort wurden gleich vier Filme ausgezeichnet: Die Höhle des gelben Hundes spielt in der Mongolei und gewährt tiefe Einblicke in den mongolischen Glauben und in den Alltag einer traditionell mongolischen Nomadenfamilie.

Pommes essen aus dem Jahr war der erste Kino-Kinderfilm einer deutschen Produktion seit 15 Jahren, der auf einem Originaldrehbuch beruhte und nicht auf einer Romanvorlage. Schon produzierte Dr. Alto Arche Unterrichtsfilme , die in Kinos gezeigt wurden. In diesen auch heute noch erhaltenen Filme, waren unter anderen Glasbläser, ein Hafnermeister und Zeugfärber bei der Arbeit, aber auch ein Kürturnen zu sehen.

Nachdem Kindern der Besuch von Kino gesetzlich untersagt wurde, konnte der österreichische Film lange Zeit kein eigenständiges Kinderfilm-Genre entwickeln, zumal die nationale Filmindustrie während des Nationalsozialismus mit der deutschen gleichgeschaltet war.

Republik wurden in der zweiten Hälfte der er-Jahre und Anfang der er-Jahre vom Unterrichtsministerium zahlreiche Produktionen unterstützt, beschränkte sich jedoch im Wesentlichen auf das Abfilmen von Theaterstücken.

Filme, zumal Kinderfilme, wurden nur mit minimalen Förderungen bedacht. Im Kinder- und Jugendfilmbereich, der sich in Österreich erst allmählich etabliert, sticht der gefühlvolle Kinderfilm Jonathana und die Hexe von hervor. In diesem Film geht es um ein Mädchen, das alleine bei seinem vielbeschäftigten Vater lebt, und Trost bei einer alten Frau findet.

Das sprechende Grab und Die 3 Posträuber lassen ihre Protagonisten wilde Abenteuer erleben. Aufgrund geringer Filmfördermittel für Kinderfilme tritt Österreich öfters als Koproduzent bei Kinderfilmen auf, wie zum Beispiel bei Sommer mit den Burggespenstern Beim Schweizer Kinderfilm denkt jeder sofort an Heidi.

Dieser Roman von Johanna Spyri wurde in der Schweiz mehrfach verfilmt, angefangen von Heidi von über den ersten Schweizer Farbfilm Heidi und Peter bis hin zu einer modernen Fassung von Heidi. Aber auch bei Filmen, bei denen man nicht automatisch an die Schweiz denkt, ist diese als Koproduzent beteiligt, wie zum Beispiel bei Die Rote Zora , Anna, Anna , und Henriette von Zu den produzierten Animationsfilmen gehört auch Pingu.

Regisseur ist Xavier Koller. Ein Klassiker des französischen Kinderfilms ist die vorgenommene Verfilmung des Krieges der Knöpfe.

In diesen Filmen geht es um eine nostalgische Darstellung der Ferien in der Provence zu Beginn des In Der Schmetterling von nimmt ein alter Mann notgedrungen ein Mädchen auf eine Expedition mit und wird gezwungen, sich auf das Kind einzulassen.

Eine moderne Abenteuergeschichte mit vielen Spezialeffekten bietet das von Luc Besson ersonnene Arthur und die Minimoys um einen Jungen, der sich in die Feenwelt begibt, um das Haus seiner Eltern zu retten. Bemühungen, nach dem nachlassenden Interesse an den Asterix - und Lucky-Luke -Zeichentrickfilmen Realfilme zu produzieren, waren zumindest bei Asterix kommerziell erfolgreich. Mittlerweile entstand bereits der dritte Film dieser Art mit Asterix bei den Olympischen Spielen.

Ein bedeutender Aspekt des französischen Kinos sind erfolgreiche Tierdokumentationen wie Mikrokosmos — Das Volk der Gräser von , die sich modernster Techniken bedienten und damit ganz neuartige Bilder fanden. Die Reise der Pinguine erhielt eine umstrittene Vertonung, die die Tiere "sprechen" lässt. Andere französische Filme gelten als kindgerecht, ohne dass sie explizit kindliche Bedürfnisse berücksichtigten.

In diesem Film werden sämtliche Rollen von Kindern übernommen, wobei sie Erwachsene darstellen. Auch soziale Themen werden angesprochen, ohne darauf zu verzichten, das Publikum zu unterhalten. Im Doppelpack ist ein coming-of-age -Film über die individuelle Persönlichkeitsentwicklung von Zwillingsschwestern.

Typisches Beispiel sind die zahlreichen Verfilmungen von Roald Dahl , von dem nur eine rein britische Version ins Kino gelangte — Danny, der Champion von Rowling so bemerkenswert, da die Autorin durchsetzen konnte, dass die Darsteller fast alle Briten sind.

Die in der Lucky-Kids -Filmreihe bzw. Der italienische Kinderfilm wird zumeist mit Verfilmungen des bekanntesten Kinderbuches Pinocchio assoziiert. Die meisten in Deutschland erschienenen Verfilmungen dieses Buches sind jedoch amerikanische.

Durch den derben Humor und ihre Schlägereien sind sie allerdings für Jugendliche geeigneter. Als kindgerecht wurden auch die Komödien um Don Camillo und Peppone angesehen. Eine realistische Darstellung der Gefühls- und Verhaltenswelt von Kindern findet in all diesen Filmen allerdings nicht statt. Sehr beliebt bei Kindern sind die Animes aus Japan. Filme des Studio Ghibli trugen wesentlich dazu bei, dass auch Deutschland die Qualitäten einiger Animes wahrgenommen wurden.

Hierzu zählt Kikis kleiner Lieferservice Sehr bekannt sind dabei die Filme von Godzilla bis Dort bietet sich eine zusätzliche Möglichkeit zur Identifikation durch den Einsatz gleichaltriger Kinder als Hauptpersonen. Die Schrubber-Gang und Die geheime Festung Letzterer erzählt die Geschichte von zwei Kindergruppen, die Krieg spielen und dabei dessen Sinnlosigkeit erkennen. Häufig bemühen deren Macher sich um eine fantasievolle Handlung, welche in einer realen Umwelt eingebunden ist.

Die Filme spielen also nicht in einer reinen Märchenwelt. Beispiele sind Abeltje, der fliegende Liftboy und Lang lebe die Königin , während Winky will ein Pferd die niederländische Sinterklaas Kultur dem Zuschauer näherbringt. Bei dem sehr erfolgreichen Film Die geheimnisvolle Minusch , vermischt sich der Kinderfilm mit dem klassischen Märchenfilm.

Zu den historischen Kindergeschichten zählen Kruimeltje und Pietje Bell , von dem bislang zwei Filme gedreht wurden: Kinderfilme aus Polen, wie Die Geschichte vom Saffianschuh , Der kleine Magier und Krähen , sind oft berührend und verbinden ein häufig geringes Produktionsbudget mit künstlerischem Anspruch.

Zudem entstanden sehr viele fantasiereiche Kinderfilme wie Die Abenteuer von Petrow und Wassetschkin Erstaunlich sind die Anzahl und die Qualität der Filme aus Skandinavien respektive der Nordischen Länder , die sehr häufig als Koproduktion entstehen.

In Dänemark ist zum Beispiel seit gesetzlich festgelegt, dass 25 Prozent der Mittel bei der Filmförderung für Kinder- und Jugendfilme verwendet werden müssen. Dabei begründen längst nicht nur die zahlreichen Astrid-Lindgren -Verfilmungen den internationalen Erfolg des skandinavischen Kinderfilms.

Häufig werden schwierige Themen wie der Kampf um Individualität und Selbstbewusstsein der Figuren, aber auch gesellschaftliche Probleme wie Verständnis zwischen den Religionen oder Arbeitslosigkeit angesprochen.

Auch das Verhalten der Erwachsenen in all seinen menschlichen Facetten und Widersprüchen wird zumeist realistisch dargestellt. Dabei entstehen auch viele fröhliche Familienkomödien wie Die unschlagbaren Andersens Weitere bekannte Adaptionen sind Mein Freund der Scheich , Nur Wolken bewegen die Sterne , Elina , das auf der Berlinale den Gläsernen Bären beim Kinderfilmfest gewann sowie das angesiedelte Tinke — Kleines starkes Mädchen , das gedreht wurde. Aus Finnland kommt etwa der Fantasyfilm Rölli und die Elfen , in dem neben diesen mythologischen Lichtgestalten auch Trolle auftreten.

Die Wertschätzung des skandinavischen Kinderfilms drückt sich auch in den zahlreichen internationalen Auszeichnungen aus. Von Kletter-Ida — ein Film, der durchaus als Action-Thriller für Kinder bezeichnet werden kann, dabei aber auch die Persönlichkeitsentwicklung der Hauptfiguren einfühlsam erzählt — entstand zwei Jahre später aufgrund des internationalen Erfolges in den USA ein Remake.

In Spanien war der Kinderfilm noch sehr von der Franco - Diktatur geprägt. Um deren Zensur zu umgehen, wurden diverse Filme mit Kindern in der Hauptrolle gedreht. Hierdurch wurde den Filmemachern ermöglicht, verdeckt Systemkritik zu üben, da zum einen die Zensur diese Filme weniger streng beurteilte, andererseits die in den Filmen gezeigten gesellschaftlichen , sozialen und politischen Missstände dadurch umso offensichtlicher wurden.

In den er-Jahren entstand in der Tschechoslowakei eine Vielzahl von Animationsfilmen, die sich nicht nur an Kinder richteten. Karel Zeman zeichnete sich durch stilisierte Animationen in Kombination mit Realfilm aus. Viele seiner Filme wurden von den Geschichten Jules Vernes inspiriert.