Auto-Leasing: Vor- und Nachteile der Kauf-Alternative.

 


Wenn die Liebe schwindet Woran du erkennst, dass du dich entliebt hast. Hör auf die innere Stimme Warum dein Bauchgefühl mehr weiss als dein Verstand. Familien können durch die Kinderzulage erheblich von der Riester-Rente profitieren. Stehen am Ende der Laufzeit mehr Kilometer auf deinem Kilometerzähler als das vereinbarte Maximum, musst du für die zusätzlichen Kilometer aufkommen.

Darum geht es im Ehevertrag


In der Praxis spielt der Fall der Gütertrennung allerdings eine grössere Rolle. Die Trennung sollte daher theoretisch einfacher vonstattengehen. Doch nicht nur im Fall einer Scheidung kann ein Ehevertrag von Bedeutung sein.

Bei der normalen Errungenschaftsbeteiligung muss der Witwer oder die Witwe die Hälfte des Vermögens mit den Kindern und Enkelkindern teilen. Dies kann zum Beispiel dazu führen, dass der überlebende Partner das gemeinsame Heim verkaufen muss, um die Erben auszubezahlen. Um dies zu verhindern, besonders auch, wenn es schon Kinder aus vorhergegangen Ehen gibt, kann der Abschluss eines Ehevertrages in dem Fall Sinn machen. Auch wenn einer der Ehepartner an einem Unternehmen beteiligt, beziehungsweise selbstständig ist, kann sich ein Ehevertrag lohnen.

Auf diese Weise kann das Privatvermögen des anderen Partners vor geschäftlichen Gläubigern geschützt werden. Einen Ehevertrag abzuschliessen kann sich also nicht nur im Fall einer Scheidung als sinnvoll erweisen.

Für die meisten Paare ist die ganz normale Errungenschaftsbeteiligung jedoch völlig ausreichend. Entgegen landläufiger Meinung lassen sich im Ehevertrag nur Vereinbarungen zum Güterstand und zum Erbrecht festlegen.

Einzelheiten zum Unterhalt oder andere zusätzliche Bestimmungen können in der Schweiz nicht per Ehevertrag festgeschrieben werden. Dies macht einen Ehevertrag für viele Ehepaare nicht so nötig wie in anderen Ländern, wo weitere Vereinbarungen möglich sind. Falls es sich dabei herausstellt, dass eine vertragliche Regelung sinnvoll ist, kann ein Notar den Vertrag auch aufsetzen und ihn beglaubigen.

Folge uns Folge uns. Ein Herz, zwei Kassen Der Ehevertrag Besonders romantisch ist es natürlich nicht, wenn man inmitten von Hochzeitsvorbereitungen über einen Ehevertrag nachdenkt. Finde die passende Hochzeit für dich: Hochzeits-Test Welche Hochzeit passt zu mir? Mehr Infos zur Scheidung in der Schweiz: Höre auf dein Bauchgefühl: Hör auf die innere Stimme Warum dein Bauchgefühl mehr weiss als dein Verstand. Für die ewige Liebe: Gemeinsam schrumpeln Was Paare zusammen hält. Dennoch haben in Deutschland mittlerweile schon fast 16 Millionen Menschen einen Riester-Vertrag abgeschlossen.

Das liegt vor allem an den zahlreichen Vorteilen, die die staatlich geförderte Riester-Rente zu bieten hat. Die Riester-Rente bietet insbesondere für Familien zahlreiche Vorteile. Allerdings sollten bei der privaten Altersvorsorge alle Faktoren, also auch mögliche Nachteile bedacht werden. So gibt es auch bei der Riester-Rente Regelungen, die gegebenenfalls negative Auswirkungen haben können bzw. Einschränkungen, die andere Formen der Altersvorsorge nicht haben.

Auf unserer Seite zu den Riester-Rente Nachteilen haben wir die wichtigsten Fakten in der untenstehenden Tabelle zusammengefasst. Nachteile Komplexe und intransparente Verträge Nachgelagerte Besteuerung Vererbbarkeit eingeschränkt: Kapital kann auf den Vertrag des Ehepartners übertragen werden.

Zunächst einmal lohnt sich die Riester-Rente, weil sie eine wichtige Ergänzung zu der immer geringer werdenden gesetzlichen Rente darstellt. Verschiedene Studien zeigen immer wieder, dass die gesetzliche Rente allein für viele im Alter definitiv nicht ausreichen wird, um den eigenen Lebensstandard zu halten.

Aus diesem Grund gewinnen die ergänzende private und betriebliche Altersvorsorge zunehmend an Bedeutung. Die Riester-Rente ist eine wichtige Möglichkeit der zusätzlichen Vorsorge , mit der eine finanzielle Sicherheit für die Zeit nach dem Berufsleben geschaffen werden kann.

Jeder, der einen bestimmten Mindestbetrag in einen Riester-Vertrag einzahlt, kann einen Zulagenantrag stellen. Wer Kinder hat, die vor geboren wurden, kann zusätzlich eine Kinderzulage von Euro pro Jahr erhalten. Für Familien mit Kindern, die ab geboren wurden, werden sogar Euro jährlich in den Riester-Vertrag eingezahlt. Neben den Zulagen gibt es noch weitere Riester-Rente Vorteile.

So können Beiträge und Zulagen gemeinsam als Sonderausgaben bei der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden. Seit dem Jahr liegt der höchstmögliche Sonderausgabenabzug bei 2. Das Finanzamt prüft dann, ob sich eine zusätzliche Steuerersparnis für den Riester-Sparer ergibt. Mit der Riester-Rente ist die zusätzliche Rente im Alter garantiert, denn für Vorsorgesparer mit der ergänzenden Altersvorsorge besteht Kapitalschutz.

Damit ist sichergestellt, dass alle eingezahlten Beiträge zuzüglich der staatlichen Zulagen garantiert für die Auszahlungsphase zur Verfügung stehen. Beim Riestern kann man sich somit einer lebenslangen, stabilen Rente sicher sein. Anders als bei anderen Formen der Altersvorsorge sind die Rücklagen für das Rentenalter zudem pfändungssicher, sofern die Riester-Rente staatlich gefördert wird.

Dies ist einer der bedeutendsten Riester-Rente Vorteile, denn komme was wolle: Die angesparte Rente ist sicher. Das Risiko, dass später weniger ausgezahlt wird als während der Ansparphase eingezahlt wurde, besteht nicht. Fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Bei einer solchen Einmalzahlung dürfen bei Verträgen, die vor vereinbart worden sind, maximal 20 Prozent des gesamten Kapitals ausgezahlt werden. Bei später abgeschlossenen Riester-Verträgen ist es sogar möglich, bis zu 30 Prozent des Gesamtkapitals auf einen Schlag zu Rentenbeginn zu erhalten , ohne den Zulagenanspruch zu verlieren. Entgegen der häufigen Kritik kann die Riester-Rente durchaus lohnenswert sein.

Wichtig ist hierbei natürlich, ein möglichst vorteilhaftes Angebot zu finden, das zu dem individuellen Bedarf passt. Diese sind für den Verbraucher oft nur schwer zu verstehen. Insbesondere wie hoch die Kosten für den jeweiligen Vertrag ausfallen, welche Gebühren also beispielweise fällig werden, ist meist ohne fachkundige Hilfe nicht abzuschätzen. Bisher ist so ein Produktinformationsblatt aber noch nicht verpflichtend, so dass Verbraucher am besten die Beratung durch einen Vorsorge- Experten wählen sollten, um nicht Gefahr zu laufen, einen überteuerten Tarif zu wählen.

Die Riester-Rente wird zudem oft dafür kritisiert, dass sie sich erst ab einem bestimmten Alter lohnt. Kritiker bemängeln, dass bei der Berechnung der Verträge eine zu hohe Lebenserwartung angesetzt wird.