Erprobte und alternative Finanzierungsinstrumente für Innovation und Wachstum

 


Die Schweden und die Spanier verfolgen ansonsten sehr unterschiedliche Strategien, welche später noch genauer betrachtet werden. Layout und Erstellung von Flyern, Prospekten, Broschüren, etc. April erklärt sie daher Krieg gegen Österreich. Sehen Sie unsere Kommission. Napoleon Hills Denke nach und werde reich:

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers


To subject to the operation of integration; to find the integral of. To combine compatible elements in order to incorporate them. Similar phrases in dictionary English German. Central American Integration System zentralamerikanisches Integrationssystem.

Environmental management system, integrated Umweltmanagementsystem, Integriertes. Integrated group therapy Integrierte Gruppentherapie. Integrated medical care Integrierte Versorgung.

Integrative treatment concept Integratives Behandlungskonzept. Manually Configure Phone Integration Telefonintegration manuell konfigurieren. Simultaneous integrated boost Simultan integrierter Boost. The conditions overleaf are an integral part of this contract. Die umseitigen Bedingungen sind Bestandteil dieses Vertrags.

Die Informationstechnologien IKT bestimmen heute jedweden gesellschaftlich-ökonomischen Fortschritt, weil sie alle Produktionsbereiche durchdrungen haben. Und erstmals in der Geschichte ist auch der sonst so hoch entwickelte Kontinent Europa in Gefahr, in der postindustriellen Wissensgesellschaft den Anschluss an die Spitzennationen wie die USA oder die aufstrebenden Wirtschaftsmächte in Asien zu verlieren.

Das hat vielerlei Gründe, von mangelnder Breitbandversorgung als infrastruktureller Voraussetzung, über gravierende Abhängigkeiten von Technologieführern der Internet-Gesellschaft aus den erwähnten Regionen, bis hin zu Ausbildungsdefiziten in der Informationstechnologie.

Europa braucht Ebenbürtigkeit Gleichheit , Selbstbestimmung Freiheit und solidarisches Handeln Brüderlichkeit über den gesamten Kontinent mit rund Millionen Menschen hinweg. Dieses Ziel erfordert wegen seiner Komplexität unzählige politisch koordinierte Akzentsetzungen. Dabei geht es um die Schaffung von Datenautobahnen, damit Informationen ohne Grenzen in der gesamten Union ausgetauscht werden können. Dabei geht es um die Schaffung eines einheitlichen elektronischen Marktplatzes für Online-Handel und für die Nutzung von Telekommunikationsdiensten.

Und zu guter Letzt geht es um Vertrauen, um Trust, um all diese Errungenschaften der Netzgesellschaft als selbstverständliche Angebote eines hoch entwickelten Wissensraums verfügbar zu stellen. Wir können die heutigen Abhängigkeiten bei Hard- und Software, bei elektronischen Plattformen und bei unserer fundamentalen Infrastruktur für die Zukunft nur überwinden, wenn wir ohne Berücksichtigung von nationalstaatlichen Befindlichkeiten an einem Strang ziehen.

Europa hat bereits erkannt, dass digitale Zukunftskonzepte wie Cloud Computing und Big Data aber auch die immer dominierender werdende Mobilität ein Riesenpotenzial beherbergen, welches es nun abzuschöpfen gilt. Jetzt gilt es die dabei ins Auge gefassten Zielsetzungen in vollem Umfang zu verwirklichen.

Und natürlich auch für andere IT-Zukunftstechnologien wie z. Gleichheit in der Digitalen Welt erfordert Eliten. Das ist kein Widerspruch. Wir haben heute in Europa bereits ein intellektuelles Defizit in Bezug auf die Informationstechnologien und auf diesbezügliche Leuchtturmprojekte.

Ein europäischer, gemeinsamer Wissenschaftsraum wie er den Meinungsbildnern in Brüssel ohnehin seit Jahren vorschwebt, muss jetzt Wirklichkeit werden. Und die digitale Welt gibt ohnehin auch die Spielregeln vor, wie dies geschehen kann. Weitere Rahmenbedingungen betreffen die Gestaltung von neuen Unternehmenskulturen und von innovativen Finanzierungsformen, damit in Europa entwickelte Lösungen auch hier ihren Weg in die Vermarktung finden können.

Die Bildung von Eliten in der Informationstechnologie erfordert auch die Unterstützung der Wirtschaft für die naturwissenschaftlichen Fakultäten quer durch Europa und im Besonderen die Heranbildung von hoch talentiertem Nachwuchs in der IT. Wir brauchen nicht nur die Experten für die Basics wie Softwareprogrammierung, Hardware-Entwicklung oder für Verschlüsselungstechnologien, wir brauchen ausgewiesene Informatiker auch für eine unabdingbare, dramatisch veränderte Sichtweise auf Problematiken wie die Umwelt oder die Biowissenschaften oder in der Energiewirtschaft.

Und wir brauchen Informatiker für die Adaptierung des privat gelernten Umgangs mit neuen Medien auf in der Wirtschaft benötigte neue Formen der Zusammenarbeit mit den Mitteln der Informationstechnik. In der wirtschaftspolitischen Ausrufung und Durchführung einer europaweiten Kampagne zur Bildung von IT-Eliten sehe ich eine wichtige Unterstützung für die Wiederherstellung von Gleichheit der globalen Wirtschaftsräume.

Soziale und industrielle Ungleichheit beweisen nur das Versagen der Digitalpolitik. Für Österreich und auch für Europa gibt es eine gute und auch eine schlechte Prognose für die Verwirklichung der digitalen Gesellschaft. Einerseits haben wir mit gewachsenen Industriekulturen in Europa im letzten Jahrhundert eine hervorragende Grundlage für kontinuierliche Wohlstandsentwicklung geschaffen.

Andererseits behindert uns heute aber gerade dieser traditionsverliebte Konservatismus daran, den neuen Herausforderungen der digitalen Gesellschaft mutig ins Auge zu schauen und dabei alt bewährte ökonomische Strukturen gewagt hinter uns zu lassen und innovative Konzepte in die Zukunftsgestaltung einzubringen.

Die gesamte Informationswirtschaft in Europa kann sich zur Gleichheit mit den USA und Asien nur aufschwingen, wenn wir auch bei uns das erforderliche Ökosystem für Innovation etablieren und dabei ohne Blick auf die vorerst enteilten Konkurrenten aus Übersee unsere digitale Gesellschaft nach eigenen, zutiefst europäischen Wertvorstellungen gestalten.

Die Visionen für ein bei Wirtschaft und Wissenschaft vereintes Europa, die es in der Europäischen Union zuhauf gibt, sollten uns eigentlich Antriebsfeder genug sein, Fragmentierungen aller Art, die dem ökonomischen Riesen EU im Wege stehen, zu überwinden.

Jahrhundert herausgreifen, die mir persönlich besonders dringlich erscheinen. Auf Basis von drei politischen Aktionsfeldern mit insgesamt 16 Initiativen sollen heute noch bestehende Integrationsbarrieren endgültig ausgeräumt und die Jahrhundert-Herausforderung eines gemeinsamen digitalen Marktes zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden.

Gleichheit ist aus heutiger Perspektive zu aller erst eine Frage des fairen Zugangs zu digitalen Gütern und Dienstleistungen.