Haus kaufen: Neun Orte, in denen Immobilien aktuell extra günstig sind

 

Die Begrenztheit fossiler Brennstoffe und Börsenspekulationen führen zu deutlichen Preisänderungen der Heizölpreise. Eine Erhebung des Statistischen Bundesamts ergab, dass die Heizölpreise seit bereits um teils 60 Prozent gestiegen sind.

Denn entscheidend für eine günstige Heizölbestellung ist die Wahl des richtigen Kaufzeitpunktes!

Energiekosten, Energiepreise

Die Heizölpreise unterliegen regelmäßigen marktbedingten Schwankungen. Dabei sind 10 Cent pro Liter innerhalb eines Jahres keine Ausnahme! Wie hoch diese im Verlauf der letzten Jahre waren, können Sie aus unseren Monats-Charts ersehen.

Hier werden Ihnen auch sofort die Veränderungen der letzten Zeit und die wichtigsten Einflussfaktoren angezeigt. Darüberhinaus gibt Ihnen unser Heizöl-Barometer einen schnellen, stichpunktartigen Überblick über die aktuelle Lage am Ölmarkt und eine konkrete Prognose, wohin die Heizölpreise derzeit tendieren. Daraus können Sie Trends erkennen und danach handeln. Sie sind der Meinung, dass Heizöl im Sommer am günstigsten ist?

Überprüfen Sie es selbst, indem Sie sich die monatlichen Preisschwankungen der letzten Jahre anzeigen bzw. Sie werden überrascht sein! Sie wollen sich die Informationen kostenlos frei Haus liefern lassen? Unsere Wunschpreissystem , das Sie bei Erreichen eines vorher eingestellten Zielpreises per E-Mail informiert ist dazu ebenso geeignet wie unser ebenfalls kostenloses Heizölpreis-Abo , das Ihnen im Abstand von drei Tagen automatisch per E-Mail den aktuell gültigen Heizölpreis für Ihren Ort liefert.

Einmal im Monat versenden wir darüber hinaus unseren Newsletter , in dem wir die aktuelle Marktsituation etwas näher beleuchten und in dem wir auch ein Prognose über den weiteren Verlauf der Heizölpreise abgeben. Tipp 2 Vermeiden Sie Notbestellungen! Nachdem man sich bewusst gemacht hat, dass man durch die Wahl des richtigen Kaufzeitpunktes viel Geld sparen kann, sollte man darauf achten, diesen möglichst flexibel zu halten. Dazu sollte Sie natürlich den Füllstand der Tanks kennen und auch wissen, wieviel Sie innerhalb einer gewissen Zeit verbrauchen werden.

Neben den eigenen Erfahrungen, kann dazu unser Jahresverbrauchsrechner einen guten Annäherungswert liefern. Dazu werden natürlich die jahreszeitbedingten Verbrauchswerte berücksichtigt. Tipp 3 Bestellen Sie die optimale Menge! Sie kennen Ihren Bedarf und sind zeitlich flexibel.

Jetzt geht es nur noch darum, die optimale Menge zu bestellen. Nutzen Sie hierzu unseren erweiterten Bestellmengen-Rechner , um zu checken, bei welcher Bedarfsmenge ein für Sie günstiger Preis angeboten wird.

Es kann aber trotzdem, je nach Marktlage sinnvoll sein, nur eine kleine Menge zu bestellen um beispielsweise den Winter zu überbrücken um dann im Sommer ausreichend Zeit zur Marktbeobachtung zu haben. Sollten Sie selbst eher einen geringen Bedarf haben, kann es unter Umständen Sinn machen, gemeinsam mit den Nachbarn eine Sammelbestellung zu organisieren.

Nicht in jedem Fall ist das für Sie von Vorteil. Je nachdem wie sich eine Gemeinschaftsbestellung zusammensetzt, kann es hier zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Wir haben ein Tool entwickelt, mit dem Sie sich schnell und einfach aufzeigen lassen können, ob eine Heizöl-Sammelbestellung für Sie von Vorteil ist. Bei Sammelbestellungen erhält jeder Teilnehmer seine eigene Rechnung.

Jedoch haftet der Besteller beispielsweise bei Zahlungsausfällen für die Mitbesteller gesamtschuldnerisch! Es wird immer der Heizölpreis zum Zeitpunkt der Bestellung abgerechnet, unabhängig davon ob der Preis bis zur Lieferung steigt oder fällt. Rechnungsausstellung an jeden Besteller. Auch bei Sammelbestellungen Bestellungen mit mehr als einer Lieferstelle erhält jeder Besteller eine separate Rechnung.

Jeder Tank ist eine Lieferstelle. Bei Sammelbestellungen ist jeder Abtankvorgang als eine Lieferstelle anzusehen, unabhängig wie weit die Tanks auseinanderliegen Beachten Sie hierbei die max.

Distanz von 10km bei Sammelbestellungen. Denn nur wer die Hintergründe kennt, kann den Markt auch verstehen und in Folge auch richtig einschätzen. Die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise sind die internationalen Rohölpreise und das Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar.

Die Rohölpreise selbst werden von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren beeinflusst. Am wichtigsten und nachhaltigsten ist für die Rohöl- und somit Heizölpreisbildung natürlich das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage, also die Marktentwicklung. Natürlich gibt es auch im Inland Einflüsse durch Angebot und Nachfrage. Um die Verwendung des umweltfreundlicheren schwefelarmen Heizöls und die Einführung von Öl-Brennwerttechnik zu fördern, hat der Bundestag am Oktober eine Steueränderung beschlossen.

Diesel wird demnach niedrieger und Heizöl höher besteuert als in Deutschland. Mineralsteuer für Heizöl EL in Euro pro 1. Wobei sich die Steuerlast der Südeuropäer dadurch relativiert, dass der Heizölverbrauch deutlich nieriger liegt als in den nördlichen Breiten. Dieselpest ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die explosionsartige Vermehrung vom Mikroorganismen in Diesel- und Heizöltanks. Häufig ist auch von Dieselbakterien die Rede. Tatsächlich handelt es sich um Bakterien und Pilze Hefen , die sich ausgehend von Wasserrückständen in Öltanks ausbreiten.

Ursachen, Verbreitung und Probleme durch Dieselpest: Durch die mitunter riesige Anzahl der Mikroorganismen entsteht eine geleeartige Masse, die Leitungen zusetzt und Filter Verstopft.

Motor oder Heizungsanlage fallen mangels Treibstoffzufuhr aus. Dabei geht der Befall nicht vom Diesel selbst, sondern von kleinen Wassereinlagerungen aus, die sich im Tank bilden. Unter günstigen Bedingungen vermehren sich die Mikroorganismen exponentiell. Besonders bei Booten und Yachten ist Wasser allgegenwärtig. Schiffstanks sind daher überproportional häufig befallen.

Aber auch selten genutzte landwirtschaftliche Maschinen, Campingmobile, sonstige Dieselfahrzeuge und Heizöltanks in selten genutzten Immobilien z. Ferienhäuser sind mitunter befallen.

Problematisch sind auch die Tanks von Notstromaggregaten. Hier macht der präventive Einsatz eines Antifouling-Additivs Sinn. Die Dieselpest lässt sich wirksam durch sogenannte Antifouling-Additive bekämpfen.

Ein Biozid tötet die unerwünschten Mikroorganismen ab. Die Mikroorganismen sterben dann rasch ab und lassen sich einfach vom Diesel trennen. Der Kraftstoff ist nach einer Filterreinigung wieder verwendbar. In gefährdeten Tanks, insb. Die Dieselbakterien gelten als ansteckend und können weitere Tanks infizieren.

Nicht selten sind gesamte Fuhrparks oder Boote am selben Steg gleichzeitig betroffen. Die prophylaktische Dosierung liegt meist bei 1: Dies spart Kosten, denn neben sparsameren Einsatz des Additivs entfällt das Abfiltern der abgestorbenen Mikroorganismen.

Als eine Erdölraffinerie bezeichnet man einen Industriebetrieb, der aus dem Naturstoff Erdöl durch Destillations-, Reinigungs- und Veredelungsverfahren höherwertige Produkte herstellt. Das durch Bohrungen gewonnene Rohöl muss zur weiteren Nutzung in seine sehr unterschiedlichen Bestandteile getrennt werden. Dies geschieht in Erdölraffinerien. Das Prinzip der Raffinerie macht sich die unterschiedlichen längen der Kohlenwasserstoffketten im Rohöl zu nutze.

Dabei wird das Öl in seine Bestandteile getrennt. Je kürzer die Kohlenwasserstoffketten der einzelnen Moleküle, desto niedriger liegt ihr Siedepunkt und desto höher steigen sie in der Kolonne nach oben. Es entstehen gasförmige, flüssige und feste Fraktionen. Zu den wichtigsten Erdölprodukten gehören: Da die anfallenden Produktgruppen in ihren Mengenverhältnissen nicht mit der Nachfrage des Marktes übereinstimmen es entstehen zu wenig Benzin, Diesel, Kerosin und Heizöl und zu viele Schweröle bedient man sich eines chemischen Tricks.

In einem anderen Crack-Verfahren werden sie unter Zuhilfenahme eines Katalysators in kürzere Ketten geteilt. Paraffine, auch als Alkane bezeichnet, sind gesättigte Kohlenwasserstoffe, bei denen die Kohlenstoffatome in einer geraden Kette oder in einer Kette mit Verzweigungen angeordnet sind. Sie sind die Hauptbestandteile des Rohöls.

Im Heizöl sind Paraffine enthalten, die erst bei Abkühlung unter einer bestimmten Grenztemperatur Cloud Point anfallen. Lagerbehälter und Leitungen sollten unbedingt frostsicher installiert werden.

Des weiteren sollten Kälteschutzadditive verwendet werden, um einer Paraffin-Bildung vorzubeugen.