Gardena Wand-Schlauchbox 15 roll-up automatic mit 15 m Qualitätsschlauch

 

Ganz ehrlich? Es ist doch klar, dass wir Heldt, wenn er denn wirklich zu uns kommen sollte, aus dem Vertrag kaufen müssten. Nur wären 5 Millionen natürlich ganz schön happig.

Praktische Tipps zum Klimaschutz. Der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Hemmmoor wird spannend werden am Donnerstag den 8. Als OSBler werden wir hier herzlich aufgenommen und sind genauso gut informiert, wie interne Kollegen. April Johannes Schmidt.

Unternehmen

 · AW: Ferchau Einstellungstest Also ich habe vor einem Jahr einen Einstellungstest gemacht. Kann mich nicht mehr genau erinnern. Aber größtenteils eigentlich Grundlagen E-Technik, Automatisierung, SPS, Mikrocomputertechnik, Allgemeinbildung, Konzentrationstest.

Für liegt derzeit kein Angebot einer Versicherung vor Stand: Die Zahl der Hebammen und Entbindungspfleger stieg in Deutschland zwischen und von rund Dabei stieg der Anteil der Teilzeit im Krankenhaus Beschäftigten an. Im Jahr waren rund 2. Bei 99,2 Prozent der Klinikgeburten in Deutschland war eine Hebamme anwesend.

Davon waren 88,8 Prozent Klinik- und 11,2 Prozent externe Hebammen. Das Wort Hebamme ist eine der wenigen Bezeichnungen, die nicht nur ein generisches Femininum tragen, sondern von denen sogar kein Maskulinum existiert.

In Deutschland wurde daher Entbindungspfleger als Maskulinum eingeführt für Personen, die als Hebamme tätig sind. Bis auf Ultraschalluntersuchungen können Hebammen bei einer komplikationsfrei verlaufenden Schwangerschaft die ganze Bandbreite der üblichen Schwangerschaftsvorsorge durchführen, wie sie auch von Gynäkologen angeboten werden, d. Darüber hinaus bieten Hebammen den Schwangeren vielseitige Beratung und Hilfestellungen bei Schwangerschaftsbeschwerden. Dazu zählen beispielsweise Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Aufarbeitung traumatischer Geburtserlebnisse sowie allgemeine Ängste und Befürchtungen der Schwangeren im Zusammenhang mit der Geburt.

In Geburtsvorbereitungskursen geben Hebammen vielfältige Informationen und führen mit den Schwangeren praktische Übungen zu Entspannungs- und Atemtechniken durch, die bei der Geburt hilfreich sein können.

Nach diesen Gesetzen besteht die Hinzuziehungspflicht einer Hebamme. In Österreich besteht lt. Hinzuziehungspflicht jedoch für die Schwangere und nicht für den Arzt. Die Hebamme unterstützt die gebärende Frau bei der Verarbeitung der Wehen und muss erkennen, wenn der Geburtsverlauf pathologisch wird und ggf. Bei einer Spontangeburt sollte die Hebamme beim regelrechten Verlauf in der Lage sein, auf besondere Wünsche, z.

Zu den weiteren Aufgaben zählt die Überwachung der Rückbildungsvorgänge sowie der Wundheilung von geburtsbedingten Dammverletzungen. Darüber hinaus bieten Hebammen Rückbildungsgymnastik , Beratung bei sozialen Problemen sowie Vorbeugung und Erkennung von psychischen Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Geburtsvorgang Wochenbettdepressionen an.

Familienhebammen betreuen Kinder über den üblichen Betreuungszeitraum einer Hebamme bis zum ersten Geburtstag hinaus. Hintergrund dieser Arbeit ist die Vermeidung einer potentiellen Kindeswohlgefährdung.

Diese Hebammen werden seit in Fortbildungslehrgängen auf Bundesländerebene auf ihre zusätzlichen Aufgaben vorbereitet. Sie sind bei Gesundheitsämtern , Trägern freier Wohlfahrtspflege , Stiftungen etc. Ein weiteres Tätigkeitsfeld vor der Geburt ist die Aufklärung und Beratung zu den Methoden der Familienplanung , teilweise werden Hebammen auch gerne auf freischaffender Basis von Schulen für den Aufklärungsunterricht engagiert.

Auch auf dem Gebiet der Ernährungsberatung nimmt die Bedeutung der Hebamme immer mehr zu. Die vielseitigen Erfahrungen durch den Besuch unterschiedlichster Familien ermöglichen eine gute Beratung der Frauen. Viele Hebammen wenden heutzutage alternative Behandlungsmethoden wie Akupunktur , Homöopathie und Lasertherapie zur Schmerzbehandlung vor, während oder nach der Geburt an.

Einfühlsame, stärkende und gefühlvolle Betreuung gehören zu den Aufgaben der Hebamme. Freiberufliche Hebammen arbeiten frei praktizierend in Schwangerenvorsorge, bei Hausgeburten und Wochenbettbetreuung und Stillhilfe.

Die Vergütung für diese Tätigkeit übernehmen die Krankenkassen , mit denen die Hebammen direkt abrechnen. Dabei arbeitet sie, vergleichbar mit Belegärzten , in einer Klinik. Ein stetig wachsender Arbeitsbereich ist die Schwangerschaftsvorsorge zum Teil in Kooperation mit Frauenärztinnen und -ärzten in einer Praxisgemeinschaft. Die neueste Version dieses Vertrags ist vom 1. Er gilt für alle Hebammen, die Mitglied in einem der beiden Verbände sind, sowie für Nichtmitglieder, wenn sie eine Beitrittserklärung zum Vertrag abgegeben haben.

Grund seien die gestiegenen Kosten für Personenschäden. Der Berufsstand der Hebammen gerät dadurch in Gefahr, da diese Versicherungssummen in keinem Verhältnis zu den Einnahmen stehen. Der Hebammenverband und andere Interessierte reichte eine Petition an den Bundestag ein.

Sie beträgt damit jährlich 4. Juli müssen auch die rund Die Nürnberger Versicherung hat im Februar angekündigt, sich zum 1. Juli aus den letzten beiden Versicherungskonsortien für Hebammen zurückzuziehen.

Dies hat zur Folge, dass der Versicherungsmarkt zusammenzubrechen droht. Ohne Berufshaftpflichtversicherung dürfen die Geburtshelferinnen jedoch nicht arbeiten. Vor allem Gesundheitsminister Hermann Gröhe fordert diese, um die steigenden Kosten für die Haftpflichtversicherung zu kompensieren.

Juli steigen die Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung für freiberufliche Hebammen, die in der Geburtshilfe tätig sind, auf 6. Der Deutsche Hebammenverband zählt bereits im Juni freiberufliche Hebammen, die ihren Beruf aufgegeben haben. Nach Angaben des Verbands der deutschen Versicherungswirtschaft wurden in den Jahren und in Deutschland etwa Personenschäden gegen freiberufliche Hebammen und Entbindungspfleger geltend gemacht. Sie arbeitet meist im Dreischichtbetrieb in Kliniken.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass der Fokus nicht nur auf die Geburt des Kindes ausgerichtet wird, sondern auch nach der Geburt die Betreuung weiter anhält.

Die Vergütung der Hebammen wird im Tarifvertrag geregelt. Dieser variiert je nach Träger des Krankenhauses und bewegt sich etwa auf dem Gehaltsniveau einer Krankenschwester. Hier konnte ich auch mit meinem privaten Hobby punkten: Ich bin freiwillige Feuerwehrfrau und im Rahmen eines Shootings wurde ich neben weiteren Kollegen, die ebenfalls ausgefallene Hobbys haben, für eine OSB Imagekampagne fotografiert.

Als Frau arbeite ich in einer männerdominierten Branche. Es fällt mir jedoch leicht, denn wir reden Klartext miteinander, ich werde geschätzt und ernst genommen. Als OSBler werden wir hier herzlich aufgenommen und sind genauso gut informiert, wie interne Kollegen. Es gibt kein Konkurrenzdenken, wir möchten gemeinsam unser Ziel erreichen. Mittlerweile sind es über , aber es fühlt sich immer noch familiär an und ich kann mich mit meinen Vorgesetzten über alles austauschen, was mir beruflich wichtig ist.

Wenn ich im Büro bin, höre ich immer mal wieder ein Lachen auf dem Flur. Die Atmosphäre ist gelöst und angenehm, das gefällt mir. Der verlief etwas anders als üblich, denn ich bin Profi-Basketballspieler und über die OSB Hellenen auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Das war für mich die perfekte Möglichkeit, Beruf und Basketball zu verbinden. Da ich parallel Profi-Basketballspieler bin, ist die Liste der Wohnorte, an denen ich schon gelebt habe lang: Umso wichtiger ist es mir, meine berufliche Laufbahn zu festigen.

Bei allem, was mit Formularen und Verträgen zu tun hatte, kam ich ins Spiel. Ich habe hier schon sehr früh viel Verantwortung übernehmen dürfen. Man hat mir Vertrauen entgegengebracht und es war ein tolles Gefühl, dass ich mich bei der ISO-Zertifizierung gleich bewähren konnte. Sie steht für einen hohen Qualitätsstandard, den das Unternehmen für seine Kunden sicherstellt.

Die Stimmung im Unternehmen ist gut, wir verstehen uns und es gibt Teamevents, die sehr beliebt sind und auf die ich mich freue. Der Social Day in Sarajevo gehörte etwa dazu. Alle Jobangebote, die auf unserer Webseite angezeigt werden, sind zu besetzen. Nein, das ist nicht nötig. Wenn es mehrere Stellen gibt, die Sie interessieren, können Sie diese gerne bereits im Anschreiben erwähnen.

Wir melden uns nach dem Bewerbungseingang telefonisch und besprechen alle Optionen mit Ihnen. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung per Email senden. Mein Vorgesetzter war immer hart aber fair. Diesen Punkt empfindet jeder anders. Ich war mehrere Jahre dort angestellt und habe viele Unterschiedliche Positionen und Aufgaben inne gehabt.

Der Zusammenhalt war für mich persönlich sehr freundschaftlich und fast familiär. Ich hatte in der gesamten Zeit immer die Möglichkeit Einfluss auf meine Tätigkeiten zu nehmen bzw. Je genauer andere Wissen was man Will, desto einfacher ist dieses zu erreichen. Am Standort Köln war jeder einzelne sehr respektvoll und fair im Umgang mit seinen Kollegen, Mitarbeitern und Bewerbern. Ich möchte auch die sehr offene Kommunikation loben. Wer gleiches Leistet hat die gleichen Rechte. Die Arbeitsbedingungen waren je nach Einsatzort unterschiedlich.

Aber dafür kann die OSB nicht immer etwas. Muss es dem einzelnen gut gehen? Die Herkunft ist allgegenwärtig und alle die meisten Mitarbeiter sind sich Ihrer sozialen Verantwortung bewusst. Allen voran, die Menschen die von Anfang an dabei sind. Nicht alles kommt auch dort an wo es ankommen müsste. Die Kollegen helfen jedoch gerne, falls man mal etwas nicht mitbekommen hat. Ausschlaggebend ist eigentlich immer die Qualifikation und nicht Geschlecht, Aussehen oder Herkunft.

Weiterbildungen werden vom Management stets unterstützt. Karriereperspektiven sind im internen Bereich sehr gut vorhanden, im Projektbereich oft eher eingeschränkt.

Hier zeigt sich, was eine Starke Gemeinschaft für sozial schwächere erreichen kann. Die Kollegen sind stets sehr freundlich und es besteht schon fast ein familiäres Verhältnis. Die Standortgrenzen sind zwar vorhanden, weichen jedoch schnell auf, sobald man miteinander zu tun hat. Übersicht Bewertungen Fragen. Arbeitgeber bewerten Diesen Arbeitgeber bewerten. Bewertungsdurchschnitte Mitarbeiter sagen Sehr gut Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen.

Stelle deine individuelle Frage — oder hilf anderen mit deiner Antwort. Wir entwickeln Zukunft gemeinsam und bieten: Benefits laut Bewertungen. Arbeitszeit bei 97 von Bewertern Homeoffice bei 31 von Bewertern Kantine bei 6 von Bewertern Essenszulagen bei 5 von Bewertern Kinderbetreuung bei 5 von Bewertern Betr.

Christopher Brennan, Frank Oestmann Handelsregister: Prüfung Ihrer Unterlagen Ihre Bewerbung ist angekommen. Nachgefragt Praktika Auf Anfrage. Wie war Dein Bewerbungsprozess? Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden? Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus? Was ist das Tolle an Deinem Job? Glasstein Bei Glassteinen oder Glasbausteinen handelt es sich um Hohlglaskörper, welche aus zwei schalenförmigen Glasteilen bestehen, die durch Erhitzen aneinander fixiert werden.

Sie können eingefärbt sein oder eine Oberflächenstruktur aufweisen. Glassteine werden häufig als transluzentes Mauerwerk verwendet. Gleichstrom Als Gleichstrom wird ein elektrischer Strom bezeichnet, dessen Stärke und Richtung sich nicht ändert.

Globalstrahlung Unter der Globalstrahlung versteht man die gesamte Menge der Sonnenenergie, die auf eine horizontale Fläche auftrifft. Die Globalstrahlung setzt sich aus der diffusen diffusen Strahlung ungerichtet und der Direktstrahlung der Sonne zusammen. Die baukonstruktiven Anforderungen entsprechen denen des Dachfirstes.

Der Luftaustausch kann demnach über die entsprechende Konstruktion oder auch über Formteile erreicht werden. Grauwasser Als Grauwasser wird häusliches Abwasser ohne fäkale Feststoffe, z. Abwasser von Bade- und Duschwannen, Handwaschbecken und gegebenenfalls Waschmaschinen bezeichnet. Durch Regenwassergewinnung und -nutzung wurden Konzepte entwickelt, wie Grauwasser für eine Weiternutzung verwendet und in Klarwasser umgewandelt werden kann.

Entstanden in der Zeit von bis bilden sie eine eigenständige Gruppe von Gebäuden, die sich durch gleichartige Konstruktionsmerkmale auszeichnen. Stadtquartiere mit Gründerzeithäusern zählen zu den bevorzugten innerstädtischen Wohnlagen. Die in vielen Varianten erhältlichen Modelle besitzen allerdings eine geringe Wärmeleistung. Zudem kann der Heizkörper, wenn er mit Handtüchern verdeckt ist, kaum Wärme an den Raum abgeben. Handwerk Als Handwerk bezeichnet man gewerbliche Tätigkeiten.

Handwerker fertigen Produkte meist auf Bestellung an oder erbringen Dienstleistungen auf Nachfrage. Die handwerkliche Tätigkeit steht der industriellen Massenproduktion gegenüber. Das handwerkliche Gewerbe wird in Deutschland durch die Handwerksordnung geregelt.

Beim geneigten Dach kommen Hängewerke bei Pfettendächern zum Einsatz, wenn eine Überspannung der gesamten Gebäudebreite ohne Stützen erreicht werden soll. Der Hausanschlusskasten ist gleichzeitig die Übergabestelle des Verteilungsnetzbetreibers. Im Hausanschlussraum gehen die Leitungen für die Elektroenergieversorgung und des Hausanschlusskastens ein, aber auch der anderen Medien, an die das Gebäude angeschlossen wird Gas, Wasser, Fernwärme.

Hausbock Der Hausbock Hylotrupes bajulus zählt zu den gefährlichsten Schadinsekten, die Holzbauteile in Gebäuden befallen. Der Befall durch Hausbock ist meldepflichtig. Neben den klassischen Anlagen zählen dazu auch die Anlagen für die Gebäudeautomatisierung, Fernmeldeanlagen, Wechselsprechanlagen usw. Der Befall durch Hausschwamm ist meldepflichtig. Bereits bei geringer Sonneneinstrahlung verdampft das Wärmeträger medium.

Am oberen Ende der Röhre wird die durch Kondensation frei werdende Wärme an die vorbeiströmende Wärmeträgerflüssigkeit übertragen. Heizenergiebedarf Der Heizenergiebedarf beschreibt diejenige Energiemenge, die der Heizungsanlage eines Gebäudes zugeführt werden muss, damit sie den Heizwärmebedarf des Gebäudes decken kann. Die Heizenergie ist gleich der Heizwärme zuzüglich der Verluste in der Heizungsanlage und in der Verteilung. Die Basis ist dabei der schwimmende Estrich.

Die Heizwasser führenden Rohre können dabei auf dreierlei Weise verlegt werden: Diese Differenzen werden dann für jeden Tag der Heizperiode aufsummiert.

Sie liegt bei ca. Die Heizgrenze eines Gebäudes wird zur Berechnung der Heizgradtage verwendet. Heizkessel Im Heizkessel wird Brennstoff in nutzbare Wärme umgesetzt.

In einer Zentralheizung dient der Kessel als Wärmeerzeuger und kann in verschiedenen Bauformen und Ausführungen konstruiert sein. Der eigentliche Kesselkörper erwärmt das umlaufende Heizwasser durch die Brennerflamme und das hindurchströmende Abgas im Inneren des Kessels. Moderne Kessel sind eine Funktionseinheit, bestehend aus dem Kesselkörper mit Wärmetauscher flächen, Brennraum und Wasserfüllung, dem Öl- oder Gasbrenner sowie der regeltechnischen Ausstattung.

Brennwertkessel weisen zur Zeit die beste Effektivität auf. Heizkörper Ein Heizkörper ist ein Wärmeaustauscher, der Wärme von einem Transportmedium meist Heizungswasser, aber auch Strom an die ihn umgebende Raumluft abgibt. Heizkörper können als Konvektoren oder als Radiatoren ausgebildet sein.

Eine Umwälzung des Heizungswassers übernimmt eine Pumpe , die in die Vorlaufleitung eingebaut wird. Bei guter Dämmung der Rohrleitungen werden alle Heizkörper mit der gleichen Temperatur versorgt. Heizkurven sind von Gebäude zu Gebäude unterschiedlich, da sie von verschiedenen Einflüssen abhängen. Eine richtig eingestellte Heizkurve sorgt für verminderte Wärmeverluste, eine verbesserte Regelung der Raumtemperaturen und spart dadurch Energie. Heizlast Die Heizlast beschreibt die Wärmezufuhr in ein Gebäude, die zur Aufrechterhalt einer bestimmten Raumtemperatur notwendig ist.

Sie wird in Kilowatt kW angegeben und richtet sich nach der Lage des Gebäudes, der Bauweise der wärmeübertragenden Gebäudehüllflächen und dem Bestimmungszweck der einzelnen Räume.

Die Heizperiode hängt von der Lage des Gebäudes und von den wärmetechnischen Gebäudeeigenschaften ab. Heizstrahler Heizstrahler sind Geräte, die ihre Wärme mittels Wärmestrahlung abgeben und somit für eine unmittelbare Aufheizung der Umgebung sorgen. Sie eignen sich sowohl für den stationären als auch den mobilen Einsatz. In der Regel heizen Heizstrahler mit Gas. Es gibt aber auch Infrarotstrahler , die häufig mit Strom betrieben werden.

Heizstrahler eignen sich für Räume, die kurzfristig und relativ schnell aufgeheizt werden sollen wie z. Industriehallen, Museen oder Kirchen. So werden häufig Pellets -Wohnraumheizsysteme ergänzend zur vorhandenen Zentralheizung betrieben. Auch kann ein Gas-Brennwertkessels mit einer Solarthermie -Anlage kombiniert werden.

Dabei wird für die Warmwasserbereitung ein bivalenter Warmwasserspeicher eingesetzt. Heizsystem, monovalent Zur Wärmeerzeugung wird bei monovalenter Betriebsweise nur ein Heizsystem bzw.

Dies ist der Fall, wenn ein Wärmeerzeuger den gesamten Wärmebedarf allein decken kann und wenn keine weitere Energieart z. Solar zusätzlich eingesetzt wird. Heizwärmebedarf Der Heizwärmebedarf ist diejenige Energiemenge, die für die Erwärmung eines Gebäudes auf die gewünschte Soll-Temperatur nötig ist, um Transmissionswärmeverluste und Lüftungswärmeverluste auszugleichen.

Neben der Heizwärme tragen solare und interne Gewinne zur Erwärmung von Räumen bei. Heizwärmeverlust Als Heizwärmeverlust wird derjenige Energieanteil bezeichnet, der bei Gebäuden entweder als Transmissionswärmeverlust oder als Lüftungswärmeverlust verloren geht. Heizwert Unter dem Heizwert eines Brennstoffs auch unterer Heizwert oder H u genannt versteht man die Energiemenge, die bei einer vollständigen Verbrennung frei wird. Der Heizwert sagt nicht alles über die nutzbare Energie aus, die in der Heizungsanlage aus dem Brennstoff erzielt werden kann.

Je nach Heizanlage ergibt sich ein unterschiedlicher Wirkungsgrad bzw. Sie lassen sich in vorhandenen Hohlräumen, z. In ihrer Wirkungsweise sind sie vergleichbar mit den Einzelelementen eines Lochplattenabsorbers. Hilfsenergie Hilfsenergie wie z. Strom wird für den Antrieb von Systemkomponenten z. Hinterlüftung Eine Hinterlüftung soll sicherstellen, dass Feuchtigkeit vor sperrenden Bauteilschichten effizient abgeführt wird.

Die anrechenbare Dämmschicht endet immer bei der Hinterlüftung. Hinterschnittanker Die Hinterschnittverankerung ist eine unsichtbare Befestigungsart von vorgehängten, hinterlüfteten Fassadenbekleidungen.

Sie besteht aus einem Dübel oder Ankerhülse, einer Schraube und der Fassadenhalterung. Der Dübel wird in eine Bohrung mit konischer Aufweitung in die Rückseite der Fassadenbekleidung eingebracht und durch die eingedrehte Schraube in dem Fassadenmaterial gespreizt. Über die Agraffe oder ein durchgehendes Profil wird die Fassadenbekleidung an der Unterkonstruktion befestigt.

Hochlochziegel HLz Hochlochziegel sind Ziegel steine mit vertikalen, durchgehenden Hohlräumen senkrecht zur Lagerfuge. Die Anzahl der Hohlräume, ihre Anordnung, die Stegdicken, die Steinabmessungen und die Rohdichte führen in den normativen Vorgaben zu weiteren Unterklassifizierungen. Man spricht bei Holmtreppen auch von aufgesattelten Treppen, da die Trittstufen wie der Reiter auf dem Pferd aufsitzen. Holzbalkendecke Holzbalkendecken sind bis in die Baualtersstufe der 50er Jahre eine typische Ausbildung der Tragkonstruktion von Decken.

Brand- und Schallschutz eigenschaften von Holzbalkendecken sind zu prüfen. Holzfäule Als Holzfäule wird der Befall mit pflanzlichen Schädlingen bezeichnet. Holzhackschnitzel Holzhackschnitzel sind zerkleinertes Holz Hackgut , z.

Holzhackschnitzel können aufgrund ihrer Schüttfähigkeit wie Holzpellets in vollautomatischen Heizungsanlagen verfeuert werden. Holzpellet Holzpellets werden aus Sägemehl hergestellt, indem das Sägemehl bei höherer Temperatur durch eine Lochmatrize gepresst wird. Die Asche kann als Dünger verwendet oder kompostiert werden. Pellets sind zur Zeit kostengünstiger als herkömmliche Brennstoffe. Holzschädling Bestimmte Holzbauteile von Altbauten sind besonders gefährdet durch den Befall mit tierischen und pflanzlichen Schädlingen.

Holzrahmenbau Die Holzrahmenbauweise ist eine klassische Bauweise für Holzhäuser. Wände bestehen aus einem Rahmen aus Vollholz oder anderen tragenden Holzbauteilen z. Doppelstegträger , der in Wandmitte durch Holzstützen getragen wird und die Wärmedämmung aufnimmt. Dieses Holzgerüst wird von beiden Seiten beplankt. Der wesentliche Unterschied zum Holztafelbau besteht im geringeren Vorfertigungsgrad.

Holztafelbau Die Holztafelbauweise eine Weiterführung der Holzrahmenbauweise und die mit Abstand gebräuchlichste Konstruktionstechnik im Holzrahmenbau. Die Holzrahmen, die durch Querstreben stabilisiert werden, sind mit Wärmedämmstoffen ausgefüllt.

Davor wird meist eine Fassade aus Holz oder Mauerwerk gesetzt. Die Holzkonstruktion wird damit zu einer selbst tragenden Tafel. Diese Bauart erlaubt eine weitgehende industrielle Vorfertigung der Bauelemente und ist deshalb schnell und preisgünstig. Weitere Vorteile sind eine wirtschaftliche Vorfertigung, die Herstellung hochbelastbarer Systeme und die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien. Holzverbindung Traditionelle Holzverbindungen sind der Versatz schräger Anschluss eines Holzes an ein anderes , die Verblattung zwei Hölzer werden in einer Ebene miteinander verbunden zur Verlängerung oder zur Bildung einer Ecke und der Zapfen zwei Hölzer werden gegenseitig mittels eines Lochs und eines Zapfens verbunden, z.

Sie durchfrisst das Holz in allen Richtungen. Bauschäden durch tierische Schädlinge sind sorgfältig zu analysieren.

Hülle, thermisch Die thermische Hülle ist jene Hülle, die durch die wärmeübertragende — und hoffentlich auch wärmegesämmte — Bauteile gebildet wird.

Hybridsystem Werden zwei oder mehr verschiedene Energiequellen miteinander kombiniert, um Strom oder Wärme für den gleichen Bedarf zu erzeugen, spricht man von einem Hybridsystem.

Da das Angebot erneuerbarer Energien nicht ständig im gleichen Umfang zur Verfügung steht, ermöglicht ein Hybridsystem, beispielsweise aus Sonne oder Wind, Schwankungen untereinander auszugleichen und eine relativ stabile, regenerativ erzeugte Energieversorgung zu gewährleisten. Hydratation Unter Hydratation — häufig auch als Hydratisierung oder Hydration bezeichnet — versteht man die Anlagerung von Wassermolekülen an gelöste Ionen. Dadurch entsteht eine Hydrathülle auch Hydrat-Sphäre bezeichnet.

Der Begriff wird insbesondere bei der Produktion von Beton verwendet. Dabei können sich Bestandteile mit toxischer Wirkung abspalten, die zur Belastung von Abwasser und Natur führen und sogar Trinkwasser verunreinigen können.

Es bedeutet in der Regel, dass ein Stoff wasseranziehende Eigenschaften besitzt. Mit diesem Fachausdruck werden Substanzen charakterisiert, die sich nicht mit Wasser mischen. Hydrophobierung Bei der Hydrophobierung eines Baustoffes wird dessen Wasseraufnahme reduziert. Dabei werden seine Poren und Kapillaren jedoch nicht verschlossen.

Die Diffusionsfähigkeit des Baustoffes wird so gut wie nicht verändert. Zur Hydrophobierung kommen vorwiegend Silikon harze zum Einsatz. Der Begriff wird hauptsächlich im Bereich des Umweltschutzes benutzt und bedeutet hier den Eintrag von Schadstoffen, aber auch von Lärm , Licht, Strahlung oder Erschütterungen, in ein Umweltmedium.

Sie ist damit in der Regel das Ergebnis einer Emission. Imprägnierung Der Wirkmechanismus einer Imprägnierung beruht darauf, dass die Oberflächenspannung der jeweiligen Flüssigkeit auf dem Baustoff beeinflusst wird.

Der jeweilige Wirkstoff lagert sich an den Porenwandungen des Materials an, ohne dessen Wasserdampfdurchlässigkeit zu beeinflussen. Folgende Imprägnierungen werden unterschieden: Häufig kommen Imprägniermittel auf Silikatbasis zur Anwendung. Industrieboden Als Industrieböden werden alle Bodenbeläge, Estriche und Betonplatten bezeichnet, die sich für den Einsatz im Bereich sehr hoher Belastungen eignen.

Komponenten von Industrieböden müssen entsprechend widerstandfähig Abriebfestigkeit, Druckfestigkeit , Biegefestigkeit usw. Geeignete Estriche sind z. Kunstharz-Estriche, Magnesia-Estriche aber auch Zementestriche. Infilatration wird beeinflusst durch das Raumvolumen, den Luftwechsel beim Blower-Door-Test , einem Abschirmungskoeffizienten für verschiedene Gebäudestandorte sowie einem Höhenkorrekturfaktor. Infrarotstrahler Infrarotstrahler sind eine spezielle Form der Heizstrahler.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizstrahlern erwärmen sie jedoch nicht die Umgebungsluft sondern nur die angestrahlten Oberflächen mit infraroter Strahlung. Als Energiequelle verwenden sie Gas oder elektrischen Strom. Innenausbau Innenausbau ist die Sammelbezeichnung für Gewerke des Tischlers, Zimmermanns oder Trockenbauers, die im Innern eines Gebäudes vorgenommen werden. Für den Innenausbau sollte nur Holz gewählt werden, da es mit den klimatischen Verhältnissen im Gebäude korrespondiert. Der Innenarchitekt ist für die Planung des Innenausbaus zuständig.

Innendämmung Innendämmung ist neben Aussendämmung und Kerndämmung die dritte Möglichkeit einer Fassadendämmung. Durch die Innendämmung ist es möglich, auch Kellerwände oder Fassaden denkmalgeschützter Gebäude wie bei Fachwerkhäusern zu dämmen. Hierbei ist es in den allermeisten Fällen notwendig, dem Tauwasser aspekt und den Wärmebrücken erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken.

Ohne gründliche Vorplanung sind hier Bauschäden vorprogrammiert. Beide Einheiten sind über einen Kältekreislauf miteinander verbunden. Innenleitungen bestehen aus Verteilungsleitungen, Steigleitungen , Verbrauchsleitungen, Abzweigleitungen und Geräteanschlussleitungen. Inselsystem Inselsysteme sind unabhängig vom Stromnetz und garantieren eine ganzjährige autarke Stromversorgung. Sie benötigen Energiespeicher zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit bei schwankendem Energieertrag.

Unterbricht eine Installationsdose eine luftdichte Schicht , so sollte die Dose luftdicht ausgeführt sein und luftdicht an die Schicht angeschlossen werden. Installationsebene Beim Leichtbau, z. Diese kann aber nur funktionieren, wenn sie wirklich luftdicht verlegt wird. Schwachstellen sind hierbei alle Anschlüsse und Rohrdurchführungen. Es ist daher empfehlenswert, zwischen der raumseitigen Beplankung und der Dampfbremse eine Schicht vorzusehen, in der diese Installationen geführt werden können.

So sollen Abnutzungs- und Alterungserscheinungen entgegengewirkt werden. Intensivbegrünung Intensivbegrünungen auf Flachdächer weisen — im Gegensatz zu Dächern mit extensiver Dachbegrünung — anspruchsvolleren und pflegeintensiveren Bewuchs auf z. Gräser, Stauden, Sträucher und Bäume. Sie müssen über einen entsprechenden Aufbau der Vegetations schicht verfügen. In den Möglichkeiten der Nutzungs- und Gestaltungsvielfalt sind sie bei entsprechender Ausstattung mit bodengebundenen Freiräumen vergleichbar.

Isolierglas Isolierglas besteht aus mindestens zwei Scheiben, die über einen Randverbund gekoppelt sind. Zwischen den Scheiben entsteht so ein luftdicht abgeschlossener Hohlraum, der mit einer Füllung aus trockener Luft als Wärmepuffer wirkt und Wärmeverluste mindert. Durch Füllungen dieses Scheibenzwischenraums mit Edelgasen wie Argon oder Krypton kann die Wärmeschutzwirkung noch weiter gesteigert werden.

Isolierstück Isolierstücke sind ein Bauteil zur Unterbrechung der elektrischen Längsleitfähigkeit einer metallischen Gas- oder Wasserrohrleitung. Isolierung Eine Isolierung im Baubereich beschreibt die vollflächige Isolierung von Bauteilen wie Kellerwänden oder Rohren, bei denen das Ein- oder Ausdringen von Wasser vermieden werden muss.

Im Bereich der Elektrizität spricht man von Isolierung, wenn Strom führende Teile durch entsprechende Isoliermaterialien gegen Berührung geschützt sind. Isotherme Isothermen sind allgemein Linien mit gleicher Temperatur, z.

In der üblichen Definition wird die Jahresarbeitszahl als Quotient aus Wärmeabgabe und aufgenommener elektrischer Energie bei Betrieb über ein ganzes Jahr bzw. Dem Heizwärmebedarf, bestehend aus den Wärmeverlusten über Transmission und Lüftung, werden die interne und solare Gewinne gegengerechnet. Jahresprimärenergiebedarf Als Jahres primärenergiebedarf wird die Energiemenge in Kilowattstunden kWh bezeichnet, die zur Deckung des Jahresheizenergiebedarfs und des Trinkwasserenergiebedarfs aufgewendet werden muss.

Sie dienen dem Sonnen- und dem Sichtschutz. Jalousien bestehen meist aus horizontal angeordneten Lamellen aus Aluminium oder Kunststoff. Drehbare Lamellen dienen der Regulierung des Lichteinfalls. Hier ist auch darauf zu achten, dass diese Wind und Wetter ausgesetzt sind und diesem standhalten müssen.

Sie können prinzipiell in allen Bauteilen vorgesehen werden. Es handelt sich dabei meist um Leerrohre. Kabelkanäle gibt es in unterschiedlichen Abmessungen und Querschnittsgeometrien. Sie können mit Trennstegen ausgestattet sein, die eine übersichtlichere Verlegung ohne gegenseitige Beeinflussung gewährleisten. Kachelofen Kachelöfen gibt es seit der Bronzezeit und sie sind moderner denn je. Beliebt ist in diesem Zusammenhang die Ofenbank.

Am weitesten verbreitet ist der Kachelofen mit gemauertem Sockel. Die Kacheln dienen als Speichermedium, die Wärme nach und nach abstrahlen. Kalk, hydraulisch Hydraulische Kalke können auch unter Wasser abbinden und erhärten. Es wird dazu — im Gegensatz zu Luftkalk — kein Kohlendioxid aus der Atmosphäre für die Festigkeitsbildung benötigt.

Kalkputz Kalkputze zählen zu den Mineralputzen. Sie werden in der Denkmalpflege zur Sanierung historischer und denkmalgeschützter Fassaden eingesetzt. Bestandteile des Kalkputzes sind meistens gelöschter Kalk und Sand. Der wesentliche Vorteil des Kalkputze besteht in der ausgesprochen guten Wasserdampfdiffusionsfähigkeit. Kalkputze erhärten chemisch, das bedeutet, dass sie sich durch Karbonatisierung verfestigen.

Um chemisch zu reagieren braucht Kalk Wasser, mit dem er angemischt wird. Kalksandstein Kalksandsteine bestehen aus Kalk und kieselsäurehaltigen Zuschlägen als Bindemittel. Die Mischung wird verdichtet und unter Dampfdruck gehärtet. Produziert werden alle Mauerstein-Formate. Sie sind vergleichsweise schwer und daher gut schalldämmend und wärmespeichernd, jedoch haben sie keine guten Wärmedämmeigenschaften. Kaltdach Das Kaltdach ist eine Dachkonstruktion, bei der zwischen dem wärmegedämmten Tragwerk und der Dachhaut beim Flachdach bzw.

Dadurch wird ermöglicht, dass durch die Wärmedämmung diffundierte Feuchtigkeit entweichen bzw. Kaltdächer bieten einen höheren sommerlichen Hitzeschutz als Warmdächer , sind hingegen etwas teurer. Kältemittel Kältemittel nehmen durch Verdampfen bei niedriger Temperatur und niedrigem Druck Wärme auf und geben sie durch Verflüssigen bei höherer Temperatur und höherem Druck wieder ab. Natürliche Kältemittel sind z.

Die einzelnen Schalen übernehmen unterschiedliche konstruktive und bauphysikalische Funktionen. Der Witterungsschutz wird von der vorgehängten Bekleidung gewährleistet, die dahinter liegende Luftschicht ist kalt. Kaltklebung Kaltklebung ist das Verbinden von flächigen Erzeugnissen mit Klebstoffen, die bei normalen Umwelttemperaturen verarbeitet werden.

Kapillarität Ein kapillar aktiver Stoff hat die Eigenschaft, Wasser aufzusaugen. Wasser breitet sich in dem kapillar aktiven Stoff aus und steigt dabei auch gegen die Erdanziehung nach oben. Eine hohe Kapillarität weisen z. Mauern aus leichtgebrannten Ziegelsteinen, Porenbeton und Kalksandsteine auf. Karbonatisierung Im Bereich von karbonatisiertem Beton ist die Bewehrung im Stahlbeton durch die geringe Alkalität geringer pH-Wert des Betons nicht mehr wirksam vor Korrosion geschützt.

Bei hoher Feuchtigkeit z. Kautschuk Kautschuk wird in natürlichen und synthetisch hergestellten Kautschuk unterschieden. Aus Kautschuk werden Abdichtungsbahnen hergestellt. Kehlbalken Kehlbalken, auch Kehl riegel genannt, sind waagrechte Hölzer, die Dach sparren miteinander verbinden. Die Kehlbalkenlage dient also hauptsächlich der Versteifung des Dachstuhles und dessen Statik.

Kehle Die Kehle stellt den inneren Übergang zwischen gleich oder unterschiedlich geneigten Dachflächen dar. Unterschieden werden je nach Deckungsmaterialien und entsprechender Ausführung untergelegte Kehlen, eingebundene Kehlen und Metallkehlen. Kehlen müssen im geneigten Dach eine ausreichende Neigung aufweisen, um das Regenwasser ohne Staugefahr ableiten zu können.

Kellerwand Kellerwände werden meist als einschaliges Mauerwerk erstellt. Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Perimeterdämmung , da diese nicht nur den Wärmeschutz erhöht, sondern diese Abdichtung der Kellerwände auch schützend wirkt.

Kellermauerwerk hat folgende Funktionen zu übernehmen: Abtragung der vertikalen Gebäudelasten, Abtragung von horizontalem Erd- und Wasserdruck, Wärmeschutz. Er ist ein holzzerstörender Pilz. Neben dem Echten Hausschwamm ist er in unseren Breiten einer der am häufigsten vorkommenden Gebäudepilze, und das nicht nur im Keller. Die Einheit wurde nach Lord Kelvin benannt, der mit 24 Jahren die thermodynamische Temperaturskala einführte. Viel kälter geht es wohl nicht mehr… Kerndämmung Für eine Kerndämmung wird der gesamte Zwischenraum von zweischaligen Wandkonstruktionen ganz mit Dämmstoff ausgefüllt.

Sie muss jedoch dauerhaft hydrophobierend , also wasserabweisend, wirken. Voraussetzung ist, dass die lose verlegten Platten über ein ausreichendes Eigengewicht verfügen, damit sie nicht verrutschen. Wasserführung und Abdichtung kommen dabei eine zentrale Bedeutung zu. Als Mörtel wird unter der Kimmschicht Normal- oder Leichtmörtel verwendet.

Die resultierende Lagerfuge über der Kimmschicht hat hohe Ebenheitsanforderungen für Dünnbett mauerwerk zu erfüllen. Einer geringen Wärmeleitfähigkeit von Kimmsteinen kommt in modernen Gebäuden schwerer Bauweise zur Vermeidung von Wärmebrücken eine besondere Bedeutung zu. Er besteht allgemein aus einer Mischung aus Schlämmkreide und Leinölfirnis und ist nicht ausgehärtet eine geschmeidige knetbare Paste.

Kitt wird im Laufe der Zeit spröde und muss ausgetauscht werden. Sie wurde gegründet, um den Wiederaufbau der deutschen Wirtschaft zu finanzieren. Klemmfilz Ein Klemmfilz ist ein elastischer Dämmstoff aus Mineralwolle Glas- oder Steinwolle , der zwischen zwei Bauteile gesteckt wird. Üblicherweise wird er für die Zwischensparrendämmung verwendet. Klemmfilze werden in verschiedenen Dicken angeboten. Da sie leicht zuzuschneiden sind, sind sie für Dächer mit unterschiedlichen Sparren abständen und deshalb auch gut für die Modernisierung von Altbauten einsetzbar.

Klinker Klinker sind eine besondere Ziegelart. Sie werden wie alle Mauerziegel aus Lehm, Ton, tonigen Massen mit oder ohne Zuschlagstoffen hergestellt. Durch den Brennvorgang werden die Baustoffe wasserfest und erreichen eine hohe Druckfestigkeit. Unter Koinzidenz oder Spuranpassung wird der Zustand eines Bauteiles verstanden, bei dem die Wellenlänge von Biegewellen mit der auf die Bauteiloberfläche projezierten Wellenlänge des einfallenden Luftschalles übereinstimmt.

Erfolgt die Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip, spricht man auch von einem Frischwasserspeicher.

Sie besteht im Wesentlichen aus einem Wärmetauscher , einer Heizkreispumpe , Sicherheits- und Regelkomponenten und einer Regelung. Kompressions-Wärmepumpe Die Kompressions- Wärmepumpe ist eine spezielle Variante der Wärmepumpe, bei der die Druckerhöhung des Kältemittel dampfes durch eine mechanische Verdichtung erfolgt.

Der Antrieb des Kompressors erfolgt meist elektrisch. Kompriband Kompribänder werden zum Abdichten von Fugen und Anschlüssen verwendet. Bei Gebäuden bis 20 Meter Höhe bietet ein Kompriband eine schlagregensichere Abdichtung bis Windstärke 9 und kann zusätzlich als Entkoppelungsband dienen.

Kondensation Luft kann bei einer bestimmten Temperatur nur eine gewisse Menge Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf speichern. Die absolute Menge der maximal aufnehmbaren Feuchtigkeit hängt von der Temperatur der Luft ab.

Warme Luft kann dabei mehr Feuchte aufnehmen als kalte. Dann fällt Tauwasser aus Kondensation. Kondensationspunkt Die Temperatur, ab der ein Stoff von einem gasförmigen in einen flüssigen Aggregatzustand übergeht, nennt sich Kondensationstemperatur. Sie ist stoffspezifisch und auch vom Druck abhängig, wobei Druck- und Temperaturbedingungen zusammen als Kondensationspunkt bezeichnet werden.

Der Kondensationspunkt von Wasser ist der Taupunkt. Kondensator Ein Kondensator ist im Bauwese u. Die Wärme, die dabei frei wird, wird an einen Heizkreis übertragen. Konformitätserklärung Der Hersteller eines Bauproduktes bestätigt mit der Konformitätserklärung, dass die zum Nachweis der Konformität vorgeschriebenen Produktionsverfahren eingehalten sind und die Konformität des Bauprodukts gegeben ist.

Die Konformitätserklärung muss schriftlich abgegeben werden und ist vom Hersteller aufzubewahren. Sie muss auf Verlangen dem Beauftragten der zuständigen Behörde vorgelegt werden. Konstruktionsband Konstruktionsbänder stellen die bewegliche Verbindung von dem Türblatt bzw. Torflügel und Rahmen her und werden eingebaut wenn besonders schwere Tür- oder Torflügel anzuschlagen sind oder der Flügel mit einfachen Mitteln einfach gegen Ausheben gesichert werden soll.

Konvektion Konvektion Luftströmung entsteht dort, wo Luft- oder Wassermengen mit unterschiedlicher Temperatur Dichte versuchen sich neu zu schichten. Dies wird besonders an kalten Fensteroberflächen deutlich, wo kalte Luft nach unten fällt und als Luftzug empfunden wird. Konvektion kann aber auch durch Undichtigkeiten in einem Bauteil entstehen. Hierdurch können wesentlich höhere Feuchtemengen in die Konstruktion transportiert werden als durch Diffusion.

Die Luft wird meist durch Rippenrohre erwärmt. Im praktischen Wohnbetrieb können viele Formen der Körperschallanregung auftreten, z. Korrosion Korrosionist im Bauwesen ist die Reaktion eines metallischen Werkstoffes mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffes bewirkt und zu einer Beinträchtigung der Funktion eines metallischen Bauteils oder eines Systems führen kann.

Wenn unterschiedliche Metalle miteinander Kontakt haben, kann dies bei entsprechender Feuchtigkeit auch zur Korrosion des unedleren Metalls führen Galvanische Korrosion.

Die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme wird entweder in ein Fernwärmenetz eingespeist oder direkt als Prozesswärme in Industrieanlagen verwendet. Auf diese Weise kann der Gesamt wirkungsgrad der Anlage erhöht werden. Kreuzschaltung Kreuzschaltungen werden eingesetzt, wenn man z. Ein Kreuzschalter auch Polwender genannt ist ein Schalter mit vier elektrischen Anschlüssen, der einen Stromkreis unabhängig von beliebig vielen weiteren Kreuzschaltern öffnen bzw.

Kreuzschalter werden dann verwendet, wenn der Verbraucher von mehr als zwei Stellen geschaltet werden soll. Kreuzverband Beim Kreuzverband wechseln sich die Binder- und Läuferschichten ab. Im Gegensatz zum Blockverband Blockverband sind jedoch auch die Läuferschichten zueinander versetzt. Krüppelwalmdach Bei Krüppelwalmdächern sind — wie bei Walmdächern — die Seitenwände des Hauses durch die abgeschrägte Dachfläche bestimmt. Der Giebel bleibt jedoch — wie beim Satteldach — erkennbar und kann zur Beleuchtung des Dachraumes mit Tageslicht herangezogen werden.

Krypton Krypton ist ein Edelgas, das neben Argon in Scheibenzwischenräumen von Isolierverglasungen oder in Fluoreszenzlampen eingesetzt wird. Krypton enthält jedoch das leicht radioaktive Isotop Krypton 85, weshalb viele Hersteller auf Argon als Zwischenraumfüllung zurückgreifen.

Kühlbedarf Der Kühlbedarf ist diejenige Nutzenergie , die nötig ist, um die Räume eines Gebäudes beim Auftreten von Überwärmung auf die gewünschte Soll-Temperatur zu kühlen. Die Kühlenergie ist als Endenergie gleich dem Kühlbedarf zuzüglich der Verluste in der Kühlanlage und in der Verteilung. Kühlung, adiabat Bei adiabater Kühlung werden mit Verdunstungskälte Räume klimatisiert.

Zur Kälteerzeugung wird nur die Verdunstungskälte von Luft und Wasser als unerschöpfliche, natürliche Quelle genutzt. Es dient zur Beleuchtung in der Nacht oder von Innenräumen, z. Lampen mit einer Farbtemperatur von ca.

Kunststoff Kunststoff ist ein synthetisch hergestellter, hochmolekularer Werkstoff, der bei seiner Herstellung oder Verarbeitung mehrfach Thermoplaste oder einmalig Duroplaste einen plastischen Zustand annimmt und dadurch formbar ist. Kunststoffbahn Unter einer Kunststoffbahn versteht man im Bauwesen in der Regel eine Dach- oder Dichtungsbahn aus thermoplastischem Kunststoff. Kurzschluss Wird eine leitende Verbindung zwischen aktiven elektrischen Teilen hergestellt ohne dass sich im Fehlerkreis ein Widerstand befindet, entsteht ein Kurzschlussstrom.

Leitungsschutzschalter begrenzt diesen und führt zum Abschalten des fehlerhaften Kreises. Bei Jalousien bestehen sie in der Regel aus einem schwach gewölbten Aluminiumband. Bei Raffstoren werden die Lamellen zur Verstärkung auch randgebördelt. Auch bei Vertikal-Jalousien wird von Lamellen gesprochen. Laminat Laminat ist ein mehrschichtiger Werkstoff, der sich aus einer Deckschicht und einer Trägerplatte zusammensetzt.

Die Deckschichten bestehen aus einer oder mehreren Lagen und werden mit wärmegehärteten Melaminharz verpresst.

Grundlegend sollte Lärm als schädigender oder störender Schall definiert sein. Latentwärmespeicher Latentwärmespeicher können thermische Energie latent , verlustarm, reversibel und über lange Zeit speichern. Bei der Einspeicherung von Wärme in das Speichermaterial beginnt das Material bei Erreichen der Temperatur des Phasenübergangs zu schmelzen und erhöht dann trotz weiterer Einspeicherung von Wärme seine Temperatur nicht, bis das Material komplett geschmolzen ist.

Beim Läufer verband werden alle Schichten aus Läufern gebildet. Die Steine sind um jeweils einen halben Stein versetzt. Der Lautstärkepegel unterliegt starken individuellen Schwankungen.

Zwar eignet er sich gut zur Kennzeichnung der wahrgenommenen Lautstärke eines Geräusches, doch sind Lautstärkeunterschiede damit nur unbefriedigend zu beschreiben. Unsichere Parameter dabei sind die zukünftigen Preis- und Zinsentwicklungen. Legionellen Legionellen sind eine Bakterienart, die sich in warmem Wasser vermehrt und ab ca.

Beim Einatmen von Wasser mit Legionellen Wasser können Krankheiten hervorgerufen werden, die einer Lungenentzündung ähneln speziell bei geschwächten oder vorerkrankten Menschen. Beim Trinken von legionellenhaltigem Wasser entsteht für gesunde Personen mit intaktem Immunsystem keine Gefahr.

Lehmziegel Aus Lehm geformte, im Handstrichverfahren gefertigte Ziegel werden nicht gebrannt, sondern lediglich luftgetrocknet. Im Vergleich zu den reinen Lehmziegeln erhalten diese ein geringeres Gewicht bei zugleich höherer Stabilität.

Leichtbeton Leichtbeton unterscheidet sich vom normalen Beton dadurch, dass er durch Lufteinschlüsse ein besonders geringes Gewicht erhält. Lufteinschlüsse können hier durch Zugabe von Bims, Blähton, Blähschiefer oder Lavaschlacke erzielt werden.

Die Wärmedämmfähigkeit ist höher als bei Normalbeton. Mit Leistung bezeichnet man die aktuelle Energieerzeugungsfähigkeit einer Anlage. Leistung ist also eine Energiemenge pro Zeiteinheit, die in Watt W gemessen wird. Dieser Wert wird also nicht über das ganze Jahr gemessen. Die Leistungszahl ist eher ein Qualiltätsmerkmal für eine Pumpe und hat aber nur begrenzte Aussagekraft über den zu erwarteten Energiebedarf.

Eine Leistungszahl von z. Die erreichbare Jahresarbeitszahl wird also immer niedriger sein als die Leistungszahl. So entstehen leuchtende Flächen, die z. Die Leuchte schützt die Lampe, verteilt und lenkt deren Licht und verhindert eine Blendung.