BR-Navigation

 

An der innenseite ist noch schwach eine Punze zu erkennen (siehe Bild) nach der punze,(Internetrecherche) ist der Ring Ägypisch und aus silber. Aber zu dem alter und dem Reinheitswert konnte ich nichts finden könnt ihr mir helfen?

Jahrhunderts und dem Ende des Zweiten Weltkrieges hat die jährlich geförderte Silbermenge zwar fluktuiert, ist aber im Mittel konstant geblieben. Rot ist eine sehr nahe und dynamische Farbe. Was indes Kitsch ist und wo eine Empfindung "schwülstig" genannt zu werden verdient, ist — sieht man einmal von den Groschenromanen ab — meist Geschmacksache. Es waren Mutter, Tochter und Zofe. Es ist die Farbe von Mutter Erde.

Inhaltsverzeichnis

Silber ist ein chemisches Element aus der elften Gruppe (Kupfergruppe) des Periodensystems. Das Elementsymbol Ag leitet sich vom lateinischen Wort argentum für „Silber“ ab. Silber ist ein Edelmetall und gehört zu den Münzmetallen.

In orientalischen Ländern werden Türen und Fenster blau gestrichen, um auf diese Weise die guten Geister und Götter die sich in den meisten Religionen im Himmel oder auf hohen Bergen jenseits der Wolken befinden auf sich zu lenken.

Aus dem alten Orient stammt die Sitte, Säuglinge in blaue Tücher zu hüllen. Türkis - die Farbe der Geselligkeit und Freundschaft. Blaugrün nennt man auch Türkis oder Cyan. Es steht auch für die Fähigkeit des Ausgleichens und stärkt künstlerische sowie heilende Fähigkeiten. Daher wird Türkis als die kälteste aller Farben empfunden. Kunstmaler benutzten früher gemahlene Türkise. Das klare, grünliche Blau symbolisiert in manchen Religionen die befreite Seele.

Gelb - die Farbe der Sonne, der geistigen Vitalität und Wärme. Gelb ist die Farbe des Ideenreichtums, des Savoir-vivre, der Gedankenkraft, des Sprachtalents und des Erinnerungsvermögens. Sie steht für Gelassenheit und Heiterkeit.

Mit der Sonnenfarbe ist alles im Fluss. Gut für Menschen, denen nichts Kreatives mehr einfällt, die phantasielos, gedankenverloren und vergesslich sind.

Mit Gelb wird das Denken leichter und Lösungen lassen sich schneller finden. Es stimuliert das Gehirn, macht wachsam, einen klaren Kopf und stärkt das Nervensystem. Geist, Intellekt, Strahlendes Gold: Habgier, Überheblichkeit und Verschlagenheit Safrangelb: Sehr hohe Spiritualität; je kräftiger das Safran ist, desto eher manifestiert sich die Spiritualität Lichtgelb: Vorherrschaft des Mentalen, starke Gehirnaktivität Goldgelb: Gelb ist die leuchtendste Farbe und assoziert die Sonne.

Die meisten Religionen schreiben deshalb der Sonne eine zentrale Bedeutung zu, und verehrten sie als lebensspendende Gottheit.

Gelb ist die Farbe des Lamaismus. Viele Kulturen sagen der Farbe Gelb eine schützende Wirkung nach. Orange - die Farbe der Wandlung, der psychischen Energie und geistigen Kraft. Mit ihr werden Heiterkeit und Unabhängigkeit assoziiert. Orange ist gut bei nervöser Erschöpfung, es überwindet Selbstmitleid, verbessert die Laune und sorgt für Interesse am Leben Orange gibt kühlen, lichtarmen Räumen Wärme und Weite. Orange repräsentiert in Irland den Protestantismus.

Der Dalai Lama und andere erleuchtete Buddhisten zeigen sich in orange. Die offiziellen Würdenträger Chinas tragen ebenfalls orange. In den Niederlanden gilt orange als Farbe der Freiheit. Weiter ist Orange die durch und durch körperbezogende Farbe der Karibik , des Samba und der fröhlichen offenen Begegnung.

Es steht für Romantik, Sanftheit, Sensibilität, Zurückhaltung, Zuneigung, aber auch ein verstärktes Schutzbedürfnis - etwas durch eine rosarote Brille sehen - auf einer rosa Wolke schweben - etwas in den rosigsten Farben ausmalen Ein Rosa vermischt mit etwas Blau wird als Pink bezeichnet.

Die orientalische Sitte , Säuglinge in blaue Tücher zu hüllen, wurde vom Abendland übernommen, das als weibliches Äquivalent weibliche Babys in das dem gesellschaftlichem Rollenverhalten entsprechende zartrosa steckte Rosa verweist im Traum auf regressive Sehnsüchte, auf raffinierte verfeinerte oder überfeinerte Bedürfnisse, auf den Wunsch nach oder den Widerstand gegen Leichtigkeit in Liebe und Leidenschaft.

Es ist ein Farbton zwischen rot und blau. Sie entsteht erst in unserem Gehirn - als Kurzschluss eines gedachten Farbkreises. Man nennt diese Farbe auch nach einer italienischen Stadt Magenta oder Pinkrot. Verwandt sind auch die Farbtöne Fuchsia und Mauve Malve. Der echte Purpurfarbstoff ist einer der teuersten Farbstoffe der Welt und wird aus Purpurschnecken gewonnen. Töteten die Phönizier noch die Schnecken zur Farbgewinnung, wurden sie hingegen von den Mizteken, einem mexikanischen Indianderstamm, nur gemolken.

Violett soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und magisch.

Violett steht für den Übergang in die Harmonie der Gegensätze, zwischen dem vertrauten Alltag und dem unbekannten, unheimlichen Reich der Geister, Gespenster und Dämone Es wirkt extravagant und individualistisch, aber auch ein bisschen künstlich, da es in der Natur nur selten vorkommt.

Ein zu intensives Violett kann für eine bedrückende, sakrale, melancholische Stimmung sorgen. Auf der Punze unten steht meiner Meinung nach: Leider ist das Silber angelaufen, ich hoffe man kann trotzdem alles erkennen. Kann mir jemand sagen wer der Hersteller ist? Das Schmuckstück sieht sehr alt aus. Gibt es eine Liste mit Silberpunzen? Vielen Dank für Eure Hilfe!!! Habe Collier mit Clip-Ohrringen von der Omi meines Mannes zu unserer Hochzeit geschenkt bekommen aber würde es eventuell verkaufen wollen, da es nicht meinem Geschmack entspricht.

Aber wer kann mir sagen was es wert ist? Welches Geschäft verkauft Dior Modeschmuck? Die Punze daneben "mfo" oder "mpo" steht wahrscheinlich für den Hersteller.

Kann mir jemand Näheres dazu sagen? Denn es gibt zweifellos auch zahlreiche nicht-fiktionale literarische Texte, z. Autobiographien, Memoiren, Tagebücher, Reiseberichte, Traktate und Briefe, die rechtens als Literatur gehandelt werden.

Was das Spezifische der Literatur über den breiten wörtlichen Sinn von "alles schriftlich Aufgezeichnete" hinaus ist, das hängt davon ab, was der jeweilige Kulturbetrieb — Literaturwissenschaftler, Autoren, Kritiker, Verleger und Leser — jeweils als solche betrachten und von ihr erwarten.

Literatur wird nicht nur unterschiedlich definiert, sondern auch je nach Interessen und Kultur verschieden eingeteilt. Viele Verlage gliedern ihr Literaturangebot zunächst einmal grob nach Fiktion, auch Belletristik oder schlicht Literatur genannt, und Non-Fiktion, auch Sachbücher und Fachbücher genannt.

Je nach Angebot werden innerhalb der Belletristik noch Klassiker oder gar "moderne Klassiker" herausgehoben und die deutschsprachige Literatur von der internationalen geschieden. Ähnlich wie Musikkritiker zwischen E- rnster und U- nterhaltungs- Musik — so unterscheiden viele Literaturkritiker zwischen literarisch anspruchsvoller so genannter "Höhenkammliteratur" auch Hochliteratur genannt und unterhaltsamer "Massenliteratur".

Als "Höhenkammliteratur" gelten formal und inhaltlich anspruchsvolle literarische Werke, die Chancen haben oder einst hatten, in den schmalen Kanon dessen aufgenommen zu werden, "was man gelesen haben muss". Die "Höhenkammliteratur" bestimmt sich vorwiegend aus ihrer Differenz zur Massen- und zur Trivialliteratur.

Was indes Kitsch ist und wo eine Empfindung "schwülstig" genannt zu werden verdient, ist — sieht man einmal von den Groschenromanen ab — meist Geschmacksache. Robert Schneiders Roman Schlafes Bruder 1. Es eroberte die Bestsellerlisten, woraufhin so mancher Kritiker sich genötigt sah, sein Kitschurteil zu revidieren.

Die Literaturgeschichte einzelner Länder wird von den Literaturhistorikern gewöhnlich in Epochen eingeteilt: Hierbei wird vorausgesetzt, dass jede Zeit auch ihre typische, für sie charakteristische Literatur hat, deren Merkmale in repräsentativen Werken sozusagen in Reinform hervortreten. Die gängigen Epochenbegriffe der deutschen Literaturgeschichte stammen siehe Meid S.